Dienstag, 28. August 2012

Schöne Grüße aus der Heide!

Wie jedes Jahr findet in unserem kleinen Dörfchen ein riesen Spektakel statt.

Das Heideblütenfest.


Dabei wird die Heidekönigin gewählt und gekrönt, sowie zwei Hofdamen. Diese Mädels repräsentieren dann ein Jahr lang Meißendorf und besuchen so ziemlich jedes Festchen hier in der Region.

Für uns bedeutet das: ein Wochenende ist hier alles im Ausnahmezustand, dieses Jahr zum ersten Mal von Freitag bis Sonntag.

Auf der Homepage gibt es schon einige Fotos zu sehen. Heute möchte ich euch meine ganz persönlichen Eindrücke vorstellen, beginnend beim großen Festumzug. (um nicht bei jedem um Erlaubnis fragen zu müssen, ob ich die Fotos hier zeigen darf, habe ich bis auf die Königinnnen alle Gesichter unkenntlich gemacht. Falls mit eines durch die Lappen gegangen sein sollte, sagt mir bitte Bescheid.)


Juhu, da kommen sie endlich: Spatzi freut sich über die Musik des Fanfarenzuges und klatscht eifrig mit.


Ich habe leider nicht alle Wagen knipsen können, aber hier meine schönsten:

Die Königinnen und ihre Hofdamen


Nicht nur die Wagen werden geschmückt, auch die "Zugtiere" bekommen Sträuße aus Heidekraut.


zu Besuch: die Schnuckenkönigin


"Meißendörper Frunslüe" im Meerjungfrauen Outfit


Prinzen und Prinzessinen der "kleinen Strolche"


schwer zu erraten: der Tennisverein


ACT-Auto-Cross-Team



und ein schicker Traktor mit Häuschen hinten dran.


Schon fast am Ziel: der Krönungsplatz mitten in der Heidefläche


und auch ein paar Heidschnucken waren zu Besuch (die waren neu und ich fands super!).


Während der Krönungszeremonie


Passend zum Fest stand die Heide in voller Blüte und verströmte ihren wunderbaren Duft nach Honig und Süße (ich wusste bisher nicht einmal, das Heidekraut riecht...).


Leider hat es das Wetter nicht gut mit uns gemeint und immer wieder kamen Regenschauer vorbei. Am Ende musste die Krönungszeremonie abgebrochen werden, um sie im Festzelt zu beenden.


Auch Spatzi fand es nicht so lustig, so unter seiner Plane - "lasst mich raus!"


und die meisten kleinen und größeren "Blümchen" mussten sich verhüllen,


allerdings kein Hindernis sein Krönchen zu tragen!


Mein Lieblingsfoto: ein Teil des Fanfarenzuges auf dem Weg zurück zum Festzelt - verfolgt von Meerjungfrauen.


Einen kleinen Teil der Heide habe ich mir mit nach Hause genommen. So kann ich mich noch ein paar Tage über den wunderschönen Duft und die Farbe freuen!


Nun aber wieder zurück zum Alltag. Einige Tage standen meine Maschinen still, nun wartet ein Haufen Arbeit auf mich.

LG FiLuMa

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich spaßig aus!

    Morgen komme ich endlich dazu die letzten Applis zu machen, dann bin ich schon ganz gespannt auf die ganzen Werke für den Markt! :-)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich warte schon sehnlichst, damit ich loslegen kann :-D
      aber ich hab auch noch genug anderes, dass ich bis dahin abarbeiten kann, also keine panik ;-)

      Löschen