Freitag, 17. August 2012

SupaStars


Die Nähtanten unter uns werden nun vielleicht denken: "What? Ein neues, geheimes Stoffdesign?!"

Naja, nee, nicht ganz ;-)

Aber endlich eine gute Idee für ein Shirt für meinen Spatz aus Hamburger Liebe's "Supahero", gepaart mit den schicken Maxi-Stars.


Dazu habe ich einfach mal wieder den "Xater" verbastelt.

Das Schnittteil für Vorder- und Rückenteil doppelt ausschneiden, so dass ich die komplette Rück-/Vorderseite habe und dann sich eine Stelle aussuchen, an der man das Ganze wieder zerschneidet. Ich habe mir hierfür den "goldenen Schnitt" errechnet.

Für die Ärmelsäume und den unteren Saum habe ich mich wieder am Leiterstich versucht. 



Am Saum ist leider noch eine Falte geblieben, aber bei den Ärmeln hatte ich dann die perfekte Einstellung gefunden.


Meine auf Facebook angekündigte "Trudi" musste nun leider erstmal noch etwas warten ;-)

LG FiLuMas


Edit:

Schnell nochmal bei Xenia mitgemacht (fast vergessen...)

Mein Beitrag zum Handwerk Thema im August: Mein Favorit!

Der Xater gewinnt da ganz klar. Den habe ich schon sooo oft genäht und in tausend Abwandlungen.

1 Kommentar:

  1. Du hast immer so tolle Ideen, wow. Gefällt mir richtig gut mit dem Stoffgemisch. Auch die zusammenstellung ist toll gewählt.
    Hab vorhin auch das Bild von deinem Kleinen gesehen und es steht ihm sehr gut!

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen