Sonntag, 21. Oktober 2012

Hosen Nummer 2 und 3

Nachdem die erste Recycling-Hose aus Mamas alter Jeans beim Mäuschen gut angekommen ist wurde ich gebeten, aus zwei weiteren alten Jeanshosen noch zwei Pumphosen für sie zu nähen.

ABER MIT VERGNÜGEN :-D

Nach ein paar Tagen darüber brüten und ausdenken ist als erstes dieses Sternchen entstanden:

mit Jerseybündchen mit Sternen und aufgestempelten Sternen.


Ausserdem habe ich ein paar größere gestempelte Sterne wie Flicken aufgenäht. Die Fransen dann nach und nach so schön aus.


Ein Hoch auf Kartoffelstempel! Die sind nicht nur in der Grundschule gut, sondern damit kann man auch solche tollen Unikate zaubern!


Also diese Hose ist definitiv auf cool getrimmt ;-)



Die zweite Hose sorgt für eine gute Portion Glück in Form von Glückspilzen und ist dann auch eher wieder niedlich.



Auf der Gesäßtasche hinten ist ein Fliegenpilz aus Bastelfilz und mit Knöpfen. 


Ich hoffe nun nur noch darauf, dass die Sterne den ersten Waschgang gut überstehen und ich hoffe, sie gefallen ebenso gut wie die erste.

Und noch schnell mal am Rande:

Wenn ihr vielleicht irgendwann mal auf der Suche nach einem schönen Geschenk für einen geliebten Menschen seit, dann schaut doch mal hier vorbei. Dort findet ihr ab sofort alle meine Schätzchen, die noch kein Zuhause gefunden haben, oder denen der Spatz schon entwachsen ist.

LG Christina

Kommentare:

  1. Wow, die Sternenhose ist ja wirklich mal richtig, richtig cool!!! Super gelungen! Und auch die 2. Variante sieht klasse aus!!

    Schönen Sonntag noch!

    Viele liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, super Idee! Welches Schnittmuster hast du verwendet? Die SM die ich habe, sind alle zu weit im Schritt, so dass sie breiter als das Hosenbein meiner alten Jeans sind. Oder hast du das Leibteil von deiner Hose original verwendet? Lieben Dank. Bea

    AntwortenLöschen