Montag, 29. Oktober 2012

Weihnachten?

Neben dem Sommer meine liebste Zeit des Jahres ist Weihnachten! Das einzige Gute im Winter und mein Licht am Ende des Tunnels, wenn es immer kälter wird.

Die Supermärkte beginnen immer früher damit, ihr Weihnachtssortiment anzubieten und trotzdem war Weihnachten für mich noch gaaaaanz weit weg.

Am heutigen Abend (Freitag) ist es ein großes Stück näher gerutscht. Unser Adventskalender ist fertig!


Der Stoff mit dem Tannenbaum stammt vom gelben Möbelhaus und als ich den das erste Mal sah, war für mich klar, dass so Spatzis erster Adventskalender aussehen wird. Ein echter Gigant mit den Ausmaßen von 1,50m x 2m und 24 kleinen Schleifen, an jeder ein Papiertütchen. Oben habe ich einen "Tunnel" genäht und eine Gardinenstange durch geschoben (die billigen haben sich allerdings gleich durch gebogen...).


Die Schleifen habe ich alle mit einer kleinen ZickZackraupe aufgenäht, so reissen sie hoffentlich nicht so schnell aus. Immerhin soll der Adventskalender die nächsten 10 Jahre halten ;-)


Wenn es so weit ist, werde ich das Ganze mit S-förmigen Haken an der Gardinenstange im Wohnzimmer aufhängen. Rechts und links einen und ganz wichtig - auch in der Mitte (sonst biegt es sich gleich wieder durch)!

Bis es endlich Advent ist und der Kalender ins Wohnzimmer umziehen darf müssen sich Giraffe und Co., welche sich in den Tüten verstecken, noch ein wenig gedulden und dürfen so lange im Nähzimmerchen hängen.


Ich weiß, ich bin wie immer früh dran. Aber das ist normal bei mir. Letztes Jahr durfte meine Weihnachtsdeko auch schon im November aus dem Keller in die Wohnung ;-)

LG Christina

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christina,
    Du bist wirklich früh dran! Auf den ersten Blick dachte ich doch glatt Du hast schon eine Tanne im Wohnzimmer stehen - uff!
    Aber die Idee mit dem Tannenbaumstoff finde ich super! Es sieht echt klasse aus! Unser Adventskalender wird noch warten, da ich nicht jeden Tag die Diskussion haben möchte, wann denn endlich das erste Geschenk geöffnet werde kann ;O)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Wow, auf dem ersten Bild dachte ich, der Baum ist echt. Ist ganz toll geworden und was es nicht alles zu kaufen gibt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja mal eine coole Idee. Und ich musste echt zweimal hinschauen, bevor ich den Stoff überhaupt gefunden habe. Dachte mir noch, wo ist denn da etwas genäht, dass sind doch Papiertüten... aber mir ist ein Licht aufgegangen!
    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  4. ja auf dem foto sieht er täuschen echt aus :-D

    ich danke euch! Zum glück muss ich noch nicht diskutieren, mit seinen 18 monaten ist spatzi noch zu klein und fügt sich still (manchmal) in sein schicksal.

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Meine Güte....das ist ja ein starkes Teil. Respekt für die grandiose Idee!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Wow , das ist wirklich eine geniale Idee................sieht superklasse aus :-)
    Hab deinen Link im übrigen gerade in Facebook gesehen und war neugierig.

    LG Rosi http://rosalis-fusselchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich dachte auch schon, dass du einen echten Baum zum Fotografieren benutzt hast *lach*
    Eine schöne Idee!
    LG Ramona

    AntwortenLöschen