Dienstag, 27. November 2012

Zur Entspannung zwischendurch

Wenn ich mich beim Nähen entspannen will, dann nähe ich gern ein neues Shirt für den kleinen Spatz. Entsprechend hat er so etwa tausend Stück ;-)

So ein Kindershirt in Größe 92 ist in einer Stunde erledigt. Dafür reicht genau der Mittagsschlaf vom Kleinen. Dann kann mich ganz entspannt ans Mittagessen machen und den Spatz wecken und bin super gut gelaunt, weil ich wieder etwas geschafft habe.

Am Liebsten nehme ich den "Xater" von FM und verbastel ihn mir ein wenig.

So ist es dieses Mal zu dieser Kreation gekommen:


In diesen Stoff habe ich mich beim letzten Besuch im Stoffgeschäft spontan verliebt - der musste einfach sein! Und damit er gut zur Geltung kommt, wollte ich mir etwas Besonderes einfallen lassen. So habe ich die Ärmel daraus gemacht und zusätzlich die Seiten von Vorder- und Rückseite. Der mittlere Teil ist grauer Sommersweat. 


Dazu dunkelblau-weiß geringeltes Bündchen.


Das gewisse Etwas bekommt das Shirt durch den kleinen Wal, den ich vorn per Hand aufgestickt habe (das habe ich aber nicht mehr in der Stunde mittags geschafft, sonder abends erledigt).


Dem kleinen Spatz hat er sofort gefallen (wenn ihm etwas gefällt macht er so niedliche Quietscher ;-)) und wir haben ihn heut gleich ausgeführt.


Noch viel mehr tolle Sachen kann man sich heute, wie jeden Dienstag, hier anschauen! Es ist wieder creadienstag.

LG Christina

Kommentare:

  1. Super schön! Du schaffst es, dass mir sogar Jungsklamotten gefallen!
    Respekt zum Sticken, ich lass das lieber machen! ;-)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uiui welch ein lob :-D

      aufwendigere stickereien sind auch nichts für mich, aber so wie diese gehts noch ganz gut.

      Löschen
  2. ... das kenne ich ;o)))
    habe ich heute morgen auch getan... bis die Ovinadel abbrach und ich keine lust hatte diese zu wechseln... mach ich gleich...

    > super schön geworden, davon kann man nicht genug bekommen!!!
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das nervt mich auch immer, wenn was schief geht. Dann lege ich auch meistens eine pause ein und vertage das ganze ;-)

      ich danke dir für die lieben worte!

      Löschen
  3. sehr schön geworden, der Stoff ist wirklich toll.
    Ich mag Xater auch, finde aber das der extrem klein ausfällt. Meinem Kleinsten ist die 86/92 schon fast zu klein. Welche Variante nimmst du immer? Schmal oder weit?
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dem spatz passt die noch ganz gut. Aber er ist ja sowieso so ein spaghetti... Ich mach unten das bündchen immer zusätzlich zur normalen länge, dann passt die länge noch ein weilchen. Was langsam ein wenig enger wird sind die ärmel, ansonsten passt die schmale variante optimal. Ich glaube in weit könnte ich ihn da zweimal reinstecken ;-)

      Löschen
  4. Richtig toll geworden! Klasse Idee, den Pulli zu teilen und auch diese tolle Stickerei!
    Den Xater nähe ich eigentlich gar nicht, find den Schnitt zwar toll, aber tendiere dann doch eher zur Lina.

    Viele liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :-D

      die (ma)lina mag ich auch, aber ich glaube, da bekomme ich ärger, wenn ich unserem sohn anziehen will ;-)

      Löschen
  5. Das ist ja mal wieder ein tolles Shirt. Finde deine Ideen immer wieder super. In den Stoff hätte ich mich auch sofort verliebt :) Diesmal gefällt mir ganz besonders der gestickte Wal :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Sieht richtig toll aus, vor allem der gestickte Wal <3
    Der Stoff ist auch klasse, gefällt mir sehr gut.
    Lg
    Nicole

    AntwortenLöschen