Freitag, 31. August 2012

Da steh ich nun mit meinem Talent und weiß nicht weiter...

Die Facebooker durften schon an diesem Bild rumrätseln, was es wohl zeigt.


Es sollte ein Ständer für meine Schlüsselanhänger und ein paar Schnullerbänder werden, wenn ich auf den Markt gehe, damit nicht alles so platsch auf dem Tisch liegt.

So sieht das Ungetüm nun aus und so richtig zufrieden bin ich mit meinem Kunstwerk nicht...


Trotz aller Bemühungen ist es immernoch eine kleine Scheuslichkeit, aber immerhin steht es...

Vielleicht hat jemand von euch noch eine zündende Idee, wie ich das Ding doch noch ansehnlich gestalten kann?!

Aber schön habe ich trotzdem nicht verlernt ;-)

Aus meinen Maschinchen hüpfte neben zwei anderen Bodys, die ich euch erst später zeigen werde, dieses Miniteilchen (Gr. 68) in grün und blau. Ich liebe diesen Stoff mit den kleinen Drachen, der ist wirklich zuckersüß. Zum Glück habe ich davon ausnahmsweise mal einen Meter gekauft, statt nur dem üblichen halben ;-)


 Ausserdem habe ich schon wieder einen Xater genäht. Wieder geteilt, dieses Mal aber genau in der Mitte, statt asymmetrisch.
 Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber den find ich mal richtig super cool, mit seinen leuchtend grünen Bündchen und den neongrünen Ziernähten an den kurzen Ärmeln und am Saum. Ist aber Grüße 98/104, dem Spatz also noch riesig zu groß und für den Markt gedacht. Wenn ihr keiner kauft, bekommt ihn später Spatz ;-)

Zuletzt habe ich noch drei Lätzchen nach Schnabelinas Schnitt genäht. Vorn saugfähiger Frottee und ein Bildchen und hinten Duschvorhang, damit auch nichts durchschlabbert ;-) 

Soweit so gut. Demnächst mehr ;-)

LG FiLuMa

Dienstag, 28. August 2012

Schöne Grüße aus der Heide!

Wie jedes Jahr findet in unserem kleinen Dörfchen ein riesen Spektakel statt.

Das Heideblütenfest.


Dabei wird die Heidekönigin gewählt und gekrönt, sowie zwei Hofdamen. Diese Mädels repräsentieren dann ein Jahr lang Meißendorf und besuchen so ziemlich jedes Festchen hier in der Region.

Für uns bedeutet das: ein Wochenende ist hier alles im Ausnahmezustand, dieses Jahr zum ersten Mal von Freitag bis Sonntag.

Auf der Homepage gibt es schon einige Fotos zu sehen. Heute möchte ich euch meine ganz persönlichen Eindrücke vorstellen, beginnend beim großen Festumzug. (um nicht bei jedem um Erlaubnis fragen zu müssen, ob ich die Fotos hier zeigen darf, habe ich bis auf die Königinnnen alle Gesichter unkenntlich gemacht. Falls mit eines durch die Lappen gegangen sein sollte, sagt mir bitte Bescheid.)


Juhu, da kommen sie endlich: Spatzi freut sich über die Musik des Fanfarenzuges und klatscht eifrig mit.


Ich habe leider nicht alle Wagen knipsen können, aber hier meine schönsten:

Die Königinnen und ihre Hofdamen


Nicht nur die Wagen werden geschmückt, auch die "Zugtiere" bekommen Sträuße aus Heidekraut.


zu Besuch: die Schnuckenkönigin


"Meißendörper Frunslüe" im Meerjungfrauen Outfit


Prinzen und Prinzessinen der "kleinen Strolche"


schwer zu erraten: der Tennisverein


ACT-Auto-Cross-Team



und ein schicker Traktor mit Häuschen hinten dran.


Schon fast am Ziel: der Krönungsplatz mitten in der Heidefläche


und auch ein paar Heidschnucken waren zu Besuch (die waren neu und ich fands super!).


Während der Krönungszeremonie


Passend zum Fest stand die Heide in voller Blüte und verströmte ihren wunderbaren Duft nach Honig und Süße (ich wusste bisher nicht einmal, das Heidekraut riecht...).


Leider hat es das Wetter nicht gut mit uns gemeint und immer wieder kamen Regenschauer vorbei. Am Ende musste die Krönungszeremonie abgebrochen werden, um sie im Festzelt zu beenden.


Auch Spatzi fand es nicht so lustig, so unter seiner Plane - "lasst mich raus!"


und die meisten kleinen und größeren "Blümchen" mussten sich verhüllen,


allerdings kein Hindernis sein Krönchen zu tragen!


Mein Lieblingsfoto: ein Teil des Fanfarenzuges auf dem Weg zurück zum Festzelt - verfolgt von Meerjungfrauen.


Einen kleinen Teil der Heide habe ich mir mit nach Hause genommen. So kann ich mich noch ein paar Tage über den wunderschönen Duft und die Farbe freuen!


Nun aber wieder zurück zum Alltag. Einige Tage standen meine Maschinen still, nun wartet ein Haufen Arbeit auf mich.

LG FiLuMa

Samstag, 25. August 2012

Wieder ein Award

Vielen lieben Dank Rienchen, dass du bei deiner Weitergabe des "Beauty Coral Award"s an mich gedacht hast! Ich fühle mich sehr, sehr geschmeichelt!!! Ich bin ganz gerührt, dass meine "Arbeit" anderen eine Freude macht. 


Aber trotz aller Freude werde ich diesen "Kettenbrief" an dieser Stelle stoppen, denn schon beim letzten Award wusste ich nicht mehr, wen ich noch alles nominieren soll (bei 4x5 Nominierungen musste ich irgendwann JEDEN Blog nennen, den ich überhaupt kenne...). Ich finde einfach, es nimmt langsam überhand. 

Dennoch danke ich dir vielvielmals, Rienchen! Ich hoffe, du bist mir nicht böse. Wenn doch, geb ich den auch wieder ab.

LG FiLuMas

Freitag, 24. August 2012

beauty is where you find it # 28/12


Die Sommerpause ist um und Luzia Pimpinella sammelt wieder Fotos zu einem Thema:

"I see Faces" ist das aktuelle Motto.

Mein Beitrag dazu liegt schon etwas länger hier rum, auch, wenn es eigentlich unspektakulär ist, denn das Gesicht ist offensichtlich absichtlich dort eingebaut worden. Aber als ich mit dem kleinen Spatz zur Krankengymnastik war und ich mich umdrehte und dieses Grinsegesicht auf der Erde liegen sah, war ich erst etwas überrascht und dann erfreut. Ich finds süß, das Steckspiel mit einem breiten Grinsen.


LG FiLuMas

P.S.: Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück *Überraschung* und bald gibts neues ;-) Ist schon in Arbeit.

Montag, 20. August 2012

Geschenk für meine Mama

Endlich sind nun meine Eltern wieder aus dem Urlaub zurück und wir können den Geburtstag meiner Mama nachfeiern.

Da Mama noch ein paar Tage Urlaub über hat, verbringen der kleine Spatz und ich diese Woche dort. Also nicht wundern, wenn mal ein paar Tage Pause sind ;-)

Einmal habe ich diese Pinnwand gebastelt. Aus einer Leinwand, etwas Fleece, "Rosali" und Bändern.


Bestückt mit ganz vielen Fotos vom Spatz und noch einem Bilderrahmen wird sie hoffentlich einen schönen Platz finden.


Ausserdem bekommt sie den "Trudi"-Prototypen, immerhin war es ihre Idee ;-)


und weil der Prototyp eben ein Prototyp ist bekommt sie die "Trudi" nochmal in ganz schön und nur für sie gemacht.


Nochmal Happy Birthday, Mama :-)

LG FiLuMa

Sonntag, 19. August 2012

Hier kommt Trudi

Die Idee zur "Trudi" stammt ursprünglich von meiner Mama. Sie sagte zu mir "aus deiner Stoffeule könnte man prima einen Türstopper für deinen Herbstmarkt machen".

Da hatte sie Recht.

Also ein bisschen am Schnitt gebastelt und nun darf ich euch meinen "Trudi"-Prototyp vorstellen:


Fester Aussenstoff und Sand im Bauch machen "Trudi" stabil und schwer.

Für die Zweite "Trudi" habe ich einen bunteren Stoff ausgesucht und den Boden noch etwas angepasst.


Und so sieht sie nun fertig ausgearbeitet aus:


Als Boden habe ich Kunstleder genommen, damit sie nicht so schnell rutscht auf glatten Böden.


Für etwas mehr Figur und Plastizität sind die Flügel gefüttert.


Damit auch ja niemand ihren Namen vergisst
(der mir übrigens während dem Nähen in den Sinn kam und mich nicht wieder los lies).





Nun noch schnell etwas ausruhen und wenn dann der Spatz ausm Bettchen kommt, gehts wieder ins Freibad *juhu* Ich liebe diese Hitze :-D

LG FiLuMa

Samstag, 18. August 2012

Sommerhitze

Endlich ist sie da, die Sommerhitze!!!

Ich liiiiieeeebe es, wenn es so richtig schön heiß ist und man schon im Sitzen schwitzt.

Allerdings ist es um die Mittagsstunde SO heiß, dass man kaum noch raus kann, denn verbruzeln will ich mich ja nicht gleich. Immerhin will ich noch zum Schwimmen gehen :-D

Also was tun, wenn man nicht nach draussen kann? Die Zeit sinnvoll nutzen und arbeiten:

Lieblingskleidchen in Größe 92


Vorder- und Rückseite mit den wunderschönen bunten Retro-Äpfeln, die Passe ist aus rot geblümten Stoff.


Das Schrägband habe ich mal wieder mit einem Zierstich versehen, dieses Mal Herzchen, passend zur Spitzenborte am Rand der Passe


und am Saum.


Ausserdem ist auch endlich die schon längst zugeschnittene Lina fertig geworden.

In Größe 86/92, aus grünem Streifenjersey und ebenfalls Summer Forest Jersey.


und auch wieder mit roter Häkelborte.


Nun gehts auch gleich weiter, Baby schläft noch, also kann Mami doch noch an "Trudi" weiter arbeiten :-)

LG FiLuMa

Freitag, 17. August 2012

SupaStars


Die Nähtanten unter uns werden nun vielleicht denken: "What? Ein neues, geheimes Stoffdesign?!"

Naja, nee, nicht ganz ;-)

Aber endlich eine gute Idee für ein Shirt für meinen Spatz aus Hamburger Liebe's "Supahero", gepaart mit den schicken Maxi-Stars.


Dazu habe ich einfach mal wieder den "Xater" verbastelt.

Das Schnittteil für Vorder- und Rückenteil doppelt ausschneiden, so dass ich die komplette Rück-/Vorderseite habe und dann sich eine Stelle aussuchen, an der man das Ganze wieder zerschneidet. Ich habe mir hierfür den "goldenen Schnitt" errechnet.

Für die Ärmelsäume und den unteren Saum habe ich mich wieder am Leiterstich versucht. 



Am Saum ist leider noch eine Falte geblieben, aber bei den Ärmeln hatte ich dann die perfekte Einstellung gefunden.


Meine auf Facebook angekündigte "Trudi" musste nun leider erstmal noch etwas warten ;-)

LG FiLuMas


Edit:

Schnell nochmal bei Xenia mitgemacht (fast vergessen...)

Mein Beitrag zum Handwerk Thema im August: Mein Favorit!

Der Xater gewinnt da ganz klar. Den habe ich schon sooo oft genäht und in tausend Abwandlungen.

Mittwoch, 15. August 2012

Schon wieder Geburtstag

Immer diese ständigen Geburtstage. Kaum hat man einen hinter sich, hat schon wieder der nächste ;-)

Ach Quatsch. Ich mag gern Geburtstage und ich freue mich immer, wenn ich für jemanden etwas nähen kann. Am Besten, wenn es sogar so gewünscht wurde.

Im Juni hatte unsere kleine Nichte Geburtstag. Für sie hatte ich schon ein Lieblingskleidchen genäht. Dazu gab es ein passendes Täschchen und auch eines für die große Schwester. (klick)

Nun ist die große Schwester dran!

Auf Wunsch bekommt auch sie ein Lieblingskleichen. Hoffentlich passt es auch, denn sie braucht Größe 122 und der Schnitt ging nur bis 110. Ich habe nun "manuell" etwas vergrößert...

Und wie das nun mal so ist bei kleinen Mädchen: ROSA


Hals- und Armsausschnitte habe ich mit Krönchenzierstich versehen


und der Saum bekam eine Blätterranke.


Dazu gibt es ein passendes Kopftuch und weil wir ja wieder das "Schwesternproblem" haben, auch eines für die kleine - passend zum eigenen Kleid und der Tasche. 


Für Mädchen nähen ist sooo schööön :-)

LG FiLuMa