Dienstag, 15. Januar 2013

Das gemütlichste Ei der Welt!

Ja genau, EI! Das ist kein Schreibfehler ;-)

Aber wenn ihr es seht, wisst ihr was ich meine, denn die kennt jeder glaube ich.

Und hier ist es dann auch schon, das gute Stück: Spatzis Ei.



Ein Sitzei vom großen Schweden. Das haben wir von einer lieben Mitturnerin von mir geschenkt bekommen, weil ihr Kind dem schon entwachsen war. Total süßes Teil und der Spatz mochte es auch gleich gut leiden. Nur fand ich das Ding immer etwas unbequem. So hart und rutschig. Dem musste Abhilfe geschaffen werden und wie praktisch, dass Mami manchmal gute Ideen hat. ;-)

So hat das Ei nun ein Polster bekommen.


Befestigt habe ich die beiden Polster mit Klettverschlüssen. Die rauen Seiten sind auf der Rückseite vom Polster angenäht


und die flauschigen Seiten habe ich mit doppelseitigem Klebeband (extra stark) ins Ei geklebt.


Die Dinos auf dem Stoff habe ich mit der Nähmaschine "nachgemalt". Das erste Mal, dass ich mich am Malen mit der Nähmaschine versucht habe. Damit habe ich gleich Zwecke erfüllen können. Einmal kommen die Dinos noch besser zur Geltung und es sieht schick aus! Zweitens habe ich durch das Übernähen die Klettbänder mit allen Stoffschichten verbunden und das Polster wird dadurch stabiler und rutschfester, vor allem beim wilden darauf Toben und hin und her rutschen.


Nun hat mein Spatzi also ein gemütliches Sitzei und ich glaube, es hat ihm auch gefallen :-D.


Noch mehr DIY-Ideen könnt ihr euch wie jeden Dienstag hier anschauen, creadienstag!

LG Christina

Kommentare:

  1. Sieht toll aus und man möchte sich gleich reinkullern.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Ei sieht jetzt wirklich seeeehr gemütlich aus :)
    GlG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, vorallem das Nachmalen der Dinos, dadurch sieht es echt klasse aus. Der Dinostoff ist aber auch sehr niedlich. Da wünsche ich dem Kleinen viele gemütliche Stunden in dem Ei :)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen