Donnerstag, 24. Januar 2013

Frühlingsbote Nummer zwei

Dieses Mal ein Teilchen für mich.

Leider war es ein ziemlich langer Weg bis zum fertigen Teil, denn die erste Ausführung aus Satin wollte mir einfach nicht passen. Dann habe ich den oberen Teil statt aus Satin aus Jersey gemacht. Beim Annähen der Ärmelsaumstreifen musste ich auch dreimal ran, weil es immer nicht passen wollte.

Am Ende wurde zum Glück alles gut und ich kann meine neue Tunika tragen. DEM SCHNEE TROTZEN!


Da am Kleiderbügel immer alles irgendwie total doof aussieht, was ich für mich gemacht hier wieder ein Modelfoto.

So richtig gut sitzt es obenrum leider immernoch nicht. Viel zu weit... Naja, Jäckchen drüber dann gehts, denn untenrum find ichs SUPER!


P.S.: Heut ist wieder Donnerstag deswegen RUMSt es wieder :-) 

LG Christina

Kommentare:

  1. Gefällt mir! Und man sieht dem Teil auch nicht mehr an, dass es dich so viele Nerven gekostet hat! ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es klasse!!!
    Obwohl ich es kenne, neue Schnitte muß ich mir auch erst endsprechend ändern bis das sitzt ;o)))
    doch es lohnt sich!!!
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Lieber zu weit als zu eng... (das ist meistens MEIN Problem *grins*)... gefällt mir sehr gut, dein Oberteil!!!! Und die Stoffe so zusammen, der Kontrast - echt klasse!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal sehr schön geworden. Die Stoffkombi ist auch super und so richtig schön Frühlingshaft, ich hoffe dieser lässt auch nich mehr so lange auf sich warten :)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen