Sonntag, 3. Februar 2013

Bolero DIY Testlauf


So ihr Lieben,

mit meiner Anleitung geht es sehr gut voran. Alle Fotos sind gemacht und bearbeitet und die Textanleitung ist auch schon verfasst. Nun nur noch einmal drüber lesen und umformatieren, dann seit IHR DRAN!

Wer möchte meine Anleitung testen? 

Zur Info vorweg: ich liefere euch damit keinen fertigen Schnitt, sondern nur die Anleitung, wie man aus einem normalen Oberteile-Schnitt einen Bolero basteln kann. Ihr benötigt dazu also seperat einen Schnitt. Prinzipiell geht da jeder Schnitt, der auf Jersey ausgelegt ist, allerdings KEINE Raglan-Schnitte, denn sonst passt es mit den Schultern nicht. Ich habe als Grundlage wie immer meine Lieblings-"Malina" genommen.

Der Stoffverbrauch ist relativ hoch, da man eben die Arme braucht und der Saumstreifen gedoppelt ist. Der liegt also so in etwa (geschätzt) bei 1 m bei 140 cm Stoffbreite. (Länge der Ärmel plus Breite des Saumstreifens).

Eine Probenäherin hab ich schon, nun suche ich noch zwei. Ich würde mir da eine Anfängerin wünschen, um die Verständlichkeit des Textes und der Bilder zu prüfen und eine Fortgeschrittene bzw. ein Profi, die dann auch mal einen Blick auf die Begrifflichkeiten werfen kann (bin mir mit den Fachbegriffen immer etwas unsicher). Ausserdem sollten beide schöne Fotos machen können, die würde ich dann gerne mit ins eBook aufnehmen.

Ich gebe euch bis Dienstag um 20.00 Uhr Zeit euch zu bewerben und gebe danach meine zwei Auserwählten bekannt.

Ihr drei Schätzchen habt dann eine Woche, um den Bolero zu nähen und mir die Fotos zu kommen zu lassen.

Ich freue mich schon, ich hoffe, ihr auch ;-)

LG Christina

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bewerbe mich hiermit als Anfängerin. Bin Eigentümerin einiger Oberteilschnitte (u.a. auch Malina) und hab Jersey auf Lager :-)
    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich würde gerne für Dich testen, ob das ganze auch in großen Größen funktioniert ;-) Bin Fortgeschrittener.
    Wenn Du magst kannst Du Dich ja melden: kathrinks(at)yahoo.de
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich bin schon eher Fortgeschritten, wenn auch noch kein Profi und würde sehr gerne deine Anleitung testen.
    Ich habe natürlich auch reichlich Oberteil- Schnittmuster, wenn auch die Malina nicht dabei ist, aber dafür genug andere;;)

    Vielleicht magst du ja mal schauen auf meinem Blog damit du sehen kannst was ich unter anderem schon gemacht habe. Dort ist zwar nicht alles drauf, da ich oft genug vergesse Bilder zu machen, aber eine kleine Auswahl findest du dort auf jeden Fall.

    handmadebymelko78.blogspot.de


    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde mich noch melden, habe nämlich gerade einen Pullover zerschnitten und die Ärmel sind noch übrig. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich bin auch Anfängerin und habe auch einige Schnitte für Oberteile daheim - habe mich aber bisher noch nicht getraut auch mal was für mich zu nähen...

    lg

    AntwortenLöschen
  8. Na da hüpf ich schnell dazu. ich bin, ja, was eigentlich? blutiger anfänger nicht mehr, fortgeschritten würde ich aber als hochstapelei bezeichnen. also irgendwo dazwischen, mit ein bissel mehr dran und immer frierend obenrum. ;-)

    lg,
    molli

    AntwortenLöschen