Dienstag, 5. Februar 2013

Bolerojäckchen

Heute möchte ich euch die beiden Boleros zeigen, die ich für mich genäht habe.


Zuerst den schwarzen. Dies ist wieder ein kleines Recycling-Projekt. Denn die Ärmel stammen von diesem alten Pulli, der leider eeeetwas zu eng geworden ist und bei dem der Kragen kaputt war.


Einfach die Ärmel abschneiden


und was neues draus gemacht! So konnte wenigstens ein Teil des alten Lieblingsstücks gerettet werden.


So sieht das gute Stück dann angezogen aus


und so von hinten.


Ein bisschen kann man es auf den Fotos ja schon sehen, hier aber noch einmal in groß:

deswegen mochte ich den schwarzen Pulli so gern. Denn im Strickmuster sind Sterne, durch die dann die Kleidung oder die Haut darunter durch scheint.




Für die Nähanleitung habe ich dann noch einmal einen rot genäht, das lässt sich besser fotografieren. Außerdem passt er so perfekt zu meinem neuen Shirt.


So dann wieder angezogen


und einmal die Rückansicht.


Der hat sich schon zu einem neuen Lieblingsstück entwickelt!


Ich mag diese kleinen Jäckchen total gern, denn meist sind mir meine Shirts zu schade, um sie komplett unter einer Jacke verschwinden zu lassen, aber frieren tu ich dann doch. So ist es dann optimal gelöst. Lange Ärmel und der Rest vom Shirt ist noch zu sehen.

Allerdings sind sie sehr schwierig zu kaufen, finde ich. Immer wenn ich einen Bolero suche gibt es nirgendwo welche. 

Welch ein Glück, dass ich dieses Problem nun nicht mehr habe. Jetzt wird nur noch selbst gemacht ;-)

Und das könnt IHR auch. Noch bis heute Abend könnt ihr euch als "Versuchskaninchen" bewerben, um meine Nähanleitung zu testen. Es ist immernoch viel Platz im "Pool", die Chancen stehen also bisher recht gut auch ausgesucht zu werden ;-)

*klick*  hier für den entsprechenden Post.

LG Christina

P.S.: Nicht zu vergessen, es ist wieder creadienstag!

Kommentare:

  1. Toll Toll Toll!!!
    Ich mag Boleros ja auch total gerne, hab aber das gleiche Problem wie du.
    Ich finde fast nie welche...
    Vielleicht sollte ich das auch einfach mal probieren? *grübel*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die sind beide super schön geworden!!!

    Viele liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Boleros ! Super Idee. Leider bin ich etwas zu später, um mich fürs Probenähen zu bewerben :-(

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen