Montag, 4. Februar 2013

Freche Hosen für freche Jungs!

Das Problem mit meinem super-schmalen Söhnchen habe ich euch ja nun schon öfter geschildert. Bisher ist da auch keine Besserung in Sicht. Nach wie vor ist der größte Teil der Hosen im Schrank einen gefühlten Kilometer zu groß. Zwei, drei selbst genähte und zwei gekaufte sind dabei, die einigermaßen passen und dem Spatz nicht immer runter rutschen.

Wer auch Kinder hat weiß, dass Matschwetter bedeutet mehr als eine Hose am Tag zu brauchen. Somit ist unser Vorrat schnell aufgebraucht.

Zum Glück habe ich von meiner Mama noch ein paar aussortierte Jeanshosen hier herum liegen und dieses Mal hat es dieses Objekt getroffen:


Schnippi-schnappi und schon ists eine Hose für Spatz geworden.

Facebooker durften schon diesen verschwommen Schnappschnuss bewundern. An diesem Tag war es einfach nicht möglich mal ein scharfes Bild zu schießen.


Am Abend, als die Hose gegen einen Schlafanzug getauscht worden war, konnte ich dann aber doch noch ein paar Bilder machen, auf denen man auch etwas erkennen kann.


Am Liebsten mag ich für Kinderhosen ein Bündchen am Bauch. Da kann nix drücken und kneifen und die halten beim schmalen Spatz am Besten oben.


Auf dem linken Hosenbein habe ich vorn mehrere Webbänder aufgenäht und da die Hose zum neuen T-Shirt mit Aufschrift "MOMMY ROCKS" passen sollte sind sie allesamt etwas frecher.


An den Hosenbeinen habe ich unten ein Gummiband eingezogen, damit die Hose schön über den Füßen bleibt und nicht drüber rutscht, auch wenn sie noch etwas zu lang ist. 


Hinten rechts ist eine aufgesetzte Hosentasche aus Baumwoll-Sternen-Stoff, darunter zwei Label. Ausserdem geht ein Webband einmal ums ganze Hosenbein.
Um dem frechen Stil treu zu bleiben ist alles absichtlich mit einem Zick-Zackstich aufgenäht.

Am nächsten Tag habe ich es dann übrigens doch noch geschafft ein scharfes Tragebild zu schießen...


Interessante Rückansicht, nicht wahr ;-)


Er kam dann auch irgendwann wieder raus und lieferte noch eine schöne Vorderansicht.

Der Schnitt ist wieder mein Eigenbau, wie auch schon bei der braunen Cordhose und der Cord-Latzhose, mit ein paar Verbesserungen und eine Kleinigkeit größer.

LG Christina

Kommentare:

  1. Na wenn das mal nicht ein geniales Tragefoto ist. Echt klasse.

    LG Jeannine

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wohl mal richtig cool geworden! :-)
    Haben wir das passende Tshirt schon gesehen?

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Huhuuuu....cooles Teil. Sag mal die Webbänder: wie klappt das....ich schmeiß ja alles in den Trockner. Hast Du da Erfahrungswerte?
    GlG von Frau Heidler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir kommt auch alles in den trockner - die können das ab! Nur bügeln darf man sie nicht, dann schmilzen sie ;-)

      liebe grüße

      Löschen
    2. Das Schmilz"Erlebnis" hatte ich schon...hüstel :-P
      Dann werde ich mich das auch bald mal trauen mit dem Webbändern auf der Kleidung :-)

      Löschen
  4. Hui, die ist ja wieder schick geworden.. Ich glaub du musst mir mal bei bringen wie man Schnitte zusammen bastelt.. Ich bin da immer so feige :( Aber die Kleine ist ja auch eher Lang und Schmal...

    Übrigens das Monster Webband ist hier gerade eingezogen :) Ich finds sooo süß...

    Viele Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder toll geworden, vorallem die Details für den frechen Look. Steht deinem Kleinen sehr gut :)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen