Dienstag, 26. März 2013

Patchworkdecke die Zweite

Nach meiner ersten Patchworkdecke wollte ich so etwas eigentlich nicht mehr nähen... Ich war stolz es geschafft zu haben und etwas Neues ausprobiert zu haben, damit sollte es dann aber auch gut sein, denn so richtig viel Spaß hat mir das nicht gemacht.

Was tut man nicht alles für zahlende Kundschaft Freunde der Familie. Eine Freundin meiner Schwiegermutter hat meine Decke gesehen und wollte genau so eine auch haben. Also ran ans Werk!

Gestärkt durch die Profi-Tipps von AFSM, die unter anderem ein Tutorial zum Nähen von Patchworkdecken geschrieben haben, machte ich mich motiviert an die Arbeit. Mit ein paar guten Tipps geht die Arbeit viel schneller von der Hand. Sogar ein Muster hat meine Decke dieses Mal bekommen.



Allerdings konnte ich mal wieder nicht anders, als die meisten der tollen Tipps über Bord zu werfen und dann doch alles so zu machen, wie ich es mir denke. Ich bin immer wieder froh, wenn meine Experimente klappen *schwitz*. Um auf Schrägbänder und dergleichen verzichten zu können habe ich die Vor- und Rückseite einfach rechts auf rechts zusammen genäht und sie dann gewendet. 

Insgesamt ist sie mir trotzdem besser gelungen als meine erste Decke.


Die Rückseite ist dieses Mal aus hellem Fleece und sie ist nicht nochmal gefüttert. Ich mag es lieber, wenn der weiche Fleece auch zu spüren ist, anstatt ihn zwischen zwei Lagen glatter Baumwollstoffe einzusperren. Und warm genug ist sie auch mit einer Lage Baumwolle.


Jetzt muss nur noch die Kundschaft mit meinem Werk zufrieden sein, denn perfekt ist sie längst nicht geworden, dafür aber eben ein echtes Stück Handarbeit und ein Unikat.




LG Christina

P.S.: Wöchentlich grüßt das Murmeltier ;-), schon wieder creadienstag.

Kommentare:

  1. Hut ab... die ist megaSCHÖN geworden... :)))

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ui, wie toll! Die Stoffe sind perfekt dafür geeignet!

    Die solltest du auch bei Ricarda auf dem Blog verlinken, sie sammelt doch alle Decken, die nach ihrem Tutorial entstanden sind!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaaaa, da habe ich auch schon dran gedacht, es wieder vergessen und nun erledigt ;-)

      liebe grüße
      christina

      Löschen
  3. Klassisch, ich mag Rosen immer, muss mal meine Rosendecke vorstellen.
    Grüße von Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön romantisch, die gefällt mir sehr gut.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schön ist die Decke! Wundervoll! Da bekomm ich wieder Lust mal wieder eine Patchworkdecke zu nähen (ist bei mir schon länger her) :-)

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. die arbeit schreckt mich auch immer vor so einer decke zurück, obwohl ich ja auch soooo gerne eine möchte......

    deine sieht superschön und sehr romantisch aus, klasse ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was für ein zarter Traum, Deine Decke. Mag ich sehr und den Fleece einfach so drunter zu lassen merke ich mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen