Montag, 2. September 2013

Häkelmütze

Montagmorgen... und der kleine Spatz hat Schnupfen, das Wetter ist mies und wir haben nach einem anstrengenden Wochenende ziemlich schlecht geschlafen... Positiver Nebeneffekt: es kann nur besser werden!

Zum schwierigen Wochenstart heute also mal nur eine Kleinigkeit.

Schon vor Wochen habe ich angefangen für mich einen Schal zu stricken. Mit dünner Wollen und dünner Nadel dauert das aber eeeeeeewig!

So habe ich kurzerhand für das schnelle Erfolgserlebnis für den kleinen Spatz eine Mütze gehäkelt! Mit dicker Wolle und dicker Nadel hat das trotz dreimal wieder aufribbeln, weils mir nicht gefiel, nur einen Abend gebraucht.



Und dem kleinen Spatz gefällt sie zum Glück auch! Immer, wenn er sie sieht, will er sie aufsetzen :-)


Gehäkelt habe ich einfach frei Schnauze, angefangen mit festen Maschen und dann halbe Stäbchen. Mit halben und ganzen Stäbchen am Ende noch Ohrenklappen mit dran und schon ist der kleine Spatz gut behutet. Warm ist das Ding auf jeden Fall!

Nun wünsche ich euch einen besseren Start in die Woche, als unseren und schicke meine Mütze gleich zu kiddikram, Made4Boys und Häkelliebe!

Liebe Grüße
Christina


1 Kommentar:

  1. Ach Mist. Kaum ist der Herbst da kommen sie wieder....diese nervigen Viren und Bakterien. Ich denke auch schon mit Schrecken daran.
    Wünsche gute Genesung!!!! <3
    Liebste Grüsse von Frau Heidler

    AntwortenLöschen