Donnerstag, 31. Oktober 2013

Mein "neues" Nähzimmerchen - Teil 1

"Neu", weil es eigentlich immernoch das gleiche Zimmer ist, nur habe ich einiges dort verändert.

Da ja unser PC kaputt gegangen ist und wir nun einen Laptop haben war der Bürotisch als fester Arbeitsplatz plötzlich überflüssig. Klar, einen Arbeitsplatz zu haben ist super und der Tisch bleibt auch, wo er ist, aber ich kann ihn nun anders einplanen!

Und da war sie auf einmal, die Idee, wie ich aus meinem unordentlich Kämmerchen, das ich euch hier schon einmal gezeigt habe, etwas mehr raus holen kann, wie ich es besser machen kann.

Jetzt möchte ich euch Stück für Stück den "neuen" Raum zeigen!

Es ist noch nicht ganz fertig, aber heute beginne ich mit einer Kleinigkeit - meiner neuen-alten Uhr

Diese Uhr besitze ich schon sooooo lange. Schon jahrelang wandert sie von Zimmer zu Zimmer, von Wohnung zu Wohnung und von Schrank zu Schrank, aber sie hat noch nie in ihrem Leben an einer Wand gehangen (glaub ich).

Ich fand das sofort toll, mit den kleinen Bilderrahmen, in die man eigene Bilder machen kann. Wahrscheinlich war das dann eben auch DER Haken, warum sie nie so richtig zum Einsatz kam. Mir fehlte immer die Muße, Bilder auszusuchen und zurecht zu basteln.

JETZT bekam sie endlich Leben eingehaucht und darf endlich an einer Wand hängen!


Und das mit dem Befüllen der Bilderrähmchen war auf einmal gar nicht mehr so schwer.


Schnipsel meiner liebsten Stoffe zieren nun die Uhr


und geben meinem Nähzimmerchen ein bisschen mehr den Look eines Nähzimmers.


Endlich hat sie einen Platz bekommen und dort wartet sie nun auf Gesellschaft, denn für meine Wände habe ich noch mehr geplant.


Nun geh ich damit rüber zu RUMS, zur Machtzentrale uuuund dem Blick durchs Schlüsselloch. Mehr bekommt ihr nächste Woche zu sehen :-)

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Wunderschön Deine Uhr. Mit den Stoffen in den Rahmen ist eine super Idee. Auf den Rest bin ich auch schon sehr gespannt. Bin ja auch gerade dabei mein Nähzimmer zu verschönern. Ich liebe Einblicke in anderer Leute Einrichtung. GLG, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja eine tolle idee mit den stoffen - klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Uhr! Und eine schöne Idee, Stoffe einzuspannen! Da hast Du aber auch schöne Motive ausgesucht!
    Perfekt für´s Nähzimmer.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Super klasse - schön bunt! Ein wahrer Hingucker ;)

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  5. Diese Uhr ist ja wirklich klasse, so kannst du dir die Zeit wirklich "standesgemäß" anzeigen lassen.

    Und außerdem hast du so schöne Stoffe dafür ausgesucht! :-)
    Ein richtiger Blickfang hängt da jetzt an deiner Wand!

    Ich bin schon gespannt, was als Nächstes kommt.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe ja die Blicke in fremde Nähzimmer. Da spannst du uns aber schön auf die Folter mit diesem wunderhübschen Teaser - tolle Uhr!
    Freu mich schon auf den weiteren Rundgang.
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Echt ne schöne idee und tolle stoffe! lg maarika

    AntwortenLöschen
  8. das sieht ja klasse aus, ich wünsche dir viel spass mit deinem neuen zimmer! gglg

    AntwortenLöschen