Dienstag, 31. Dezember 2013

Herrentasche mit Hintergrundgeschichte

Für meine erste und bisher einzige Stammkundin durfte ich auch zu Weihnachten wieder etwas schönes Zaubern.

Dieses Mal war ihr Wunsch eine Tasche für ihren Vater, in dem er sein Frühstück transportieren kann.

Diese Tasche sollte aber nicht aus irgendeinem Stoff genäht werden, sondern auch da hatte sie schon ihre ganz eigenen Vorstellungen:


Aus dieser Hose sollte die Tasche werden.

Das ganz besondere und wirklich rührende daran ist, dass die Hose vom Bruder ihres Vaters stammt, der leider schon verstorben ist... 

Mit der neuen Tasche, hat er nun irgendwie immer ein Stück seines Bruders dabei, dass ihn auf allen Wegen begleitet, wenn er denn will.

Und das ist aus der Hose geworden:


Um die perfekte Frühstücksgröße zu ermitteln, habe ich mir meine größte Brotdose und eine Trinkflasche geschnappt und damit das Maß fest gelegt.

Für die Taschenklappe konnte ich eine der Taschen der Hose verwenden, so ist sie nutzbar und hat auch noch einen dekorativen Effekt.


Auch hinten habe ich eine weitere Tasche verwendet. Perfekt für Klimperkram, Schlüssel und so.


Dazu ein schlichtes, schwarzes Gurtband, mit dem Mann die Tasche über der Schulter oder quer über der Brust tragen kann


und ein kleiner Henkel, um die Tasche einfach mal schnell und ganz lässig transportieren zu können.


Als Verschluss habe ich mich für "männliches" Klettband entschieden ;-) - männlich, weil kein knöpfen, fummeln, Schnallen, Gummis etc. Einfach - klatsch - zu!


Ich hoffe sehr, dass die Tasche meiner lieben Kundin und natürlich dem Beschenkten gefallen hat! Recycling ist doch immer wieder eines meiner liebsten Themen und besonders, wenn so eine schöne Geschichte dahinter steckt.

Im übrigen war das in diesem Jahr nicht meine einzige Männertasche, die ich genäht habe, so viel sei schon mal gesagt. Ihr werdet noch zwei weitere sehen, die sich zwar alle ähnlich sind, aber dennoch ganz unterschiedlich und alle sind aus recycelten Jeanshosen!

Damit wünsche ich euch nun einen guten Rutsch und verabschiede mich aus dem alten Jahr.

Kommt mir alle gut ins neue Jahr, feiert schön, lasst es ordentlich krachen! Wir "sehen" uns nächstes Jahr wieder!
Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. ich wünsche dir einen guten rutsch in das neue jahr und alles liebe für 2014!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, den hatten wir! Ihr hoffentlich auch :-).

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich wünsche auch noch ein kreatives neues Jahr und muss sagen, du hast es super umgesetzt. Die Geschichte hinter dieser Tasche ist auch toll.
    Lg,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wirklich toll und sehr männlich! :-) Und die Idee deiner Kundin, sie aus der Hose ihres Onkels nähen zu lassen ist auch total toll!

    LG Biggi

    AntwortenLöschen