Samstag, 30. November 2013

Heute ist Koffermarkt!

Und ihr seid alle herzlich eingeladen, mich und die anderen Aussteller dort heute, von 10 bis 17 im Cafe Capito in Celle, zu besuchen!

Wir freuen uns schon auf dich!

Freitag, 29. November 2013

Eulenstulpen

Ja, ich Lemming ;-) Da stricken auf einmal alle Eulenstulpen und ich mache mit... Aber eigentlich ist da Prinzessin Kunterbunt dran schuld, denn die wollt sich welche von mir stricken lassen.

Bevor ich aber welche stricken kann, die ich mich getraue abzugeben, musste ich erstmal ein Probepaar machen. 

Benutzt habe ich dazu nicht die Anleitung der Molly, sondern diese hier: *klick*.

Puh, das war eine Arbeit... stricken wird wohl nie meine Passion. Dauert einfach zu lange.


Schön sind sie zum Glück geworden, ein bisschen zu weit allerdings. Aber das geht schon. Mit der Anleitung habe ich zum Glück keine Probleme gehabt und direkt alles hinbekommen.


Meine Eulen haben Augen aus Glasperlen und Perlenkappen bekommen.


Schade, schon zu kalt für Stulpen, aber es wird ja hoffentlich irgendwann auch wieder wärmer. Ob ich noch ein zweites Paar schaffe? Puh... Vllt doch mal die Anleitung aus der Molly ansehen, da scheint mir eine dickere Wolle verwendet worden zu sein. Dann gehts ein bisschen schneller ;-)

Liebe Grüße und euch allen ein schönes Wochenende
Christina

Donnerstag, 28. November 2013

Recycling-Beanie

Also ich bin eigentlich echt kein Mützen-Typ. Ich komm mir damit immer albern vor. So langsam wird es mir ohne Mütze draussen aber auch zu kalt und bei ein bisschen Wind bekomm ich gleich Ohrenschmerzen...

Gekaufte Mützen hab ich schon so viele und selbstgenäht? Da war ich immer skeptisch, ob das dann auch was für mich ist.

Um mich da also heran zu tasten, wollte ich erstmal eine Beanie aus einem alten Sommershirt von mir nähen. So habe ich zumindest keinen neuen Stoff ruiniert, wenns nix is ;-)


Die Farbe des Shirts passt perfekt zu meinem gehäkelten Schal und zu meiner Winterjacke.


Das Bündchen und der Engel sind auch recycelt. Beide stammen von einem Bauchband, dass ich in der Schwangerschaft getragen habe.


Naja, ich würde sagen, es geht so ;-) Mein Gesicht kann ich euch heute mal nicht zumuten. 

Die Mütze wird immerhin getragen, auch, wenn ich mir damit nicht so richtig gefalle. Ist aber auch fast schon egal, denn mittlerweile ist es schon zu kalt für eine Jerseymütze...

Damit stehe ich wieder vorm ursprünglichen Problem. Mal sehen, was ich als nächstes mache. Muss ich doch eine häkeln oder stricken...

Liebe Grüße
Christina

P.S.: RUMS und den nächsten Recycling-Freitag am 06.12. fütter ich damit auch :-)



Mittwoch, 27. November 2013

Beas Geschäftseröffnung und die fertige Wimpelkette

Das bin ich euch ja auch noch schuldig. Leider etwas sehr spät dran, da meine Verlosungspläne alles ein bisschen durcheinander gebracht haben. Aber besser spät als nie, bekommt ihr heute endlich mal die Fotos zu sehen, die am Tag der Geschäftseröffnung in Beas (alias nEmadAs) neuem Laden in Berlin gemacht wurden.

Ich habe mich bemüht, die Fotos in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen, so dass die selbst ihre kleine Geschichte erzählen, ohne viele Worte dazu schreiben zu müssen.

So überlasse ich euch jetzt einfach mal der Bilderflut:

















Schön, nech? Man ist fast mit dabei gewesen ;-)

Am Ende noch einmal für euch die Wimpelkette für sich:


Viel Glück, Bea und alles Gute!


Liebe Grüße
Christina

Dienstag, 26. November 2013

Noch mehr Weihnachten

Gestern ist endlich meine Verlosung gestartet (siehe Sidebar rechts) und nun kann ich ganz gemütlich wieder mit Selbstgemachtem weiter machen.

Heute ein "kleines" Recyclingprojekt.

Angefangen hat das alles mit meinem alten, blauen Sommerkleid, das ich nicht mehr tragen mochte. Aus diesem Kleid habe ich kurzerhand das hier gemacht:


Ein blaues Knäuel. Quasi selbst gemachtes Zpagetti-Garn. Dazu habe ich das gute Stück einfach ein Spiralen in einen langen, etwa 2 cm dicken Streifen geschnitten und stramm aufgewickelt. Und wozu das Ganze? Um damit zu häkeln! 

In diesem Fall habe ich einen Stroh-Rohling eines Adventskranzes damit umhäkelt. 


Weil das Kleid allein nicht gereicht hat, musste noch ein altes T-Shirt herhalten und so ist er nun zweifarbig geworden.


Was für eine Arbeit! So richtig Spaß hat mir das nicht gemacht und am Stroh hab ich mir die ganzen Unterarme aufgekratzt.

Aber was solls. Mit 4 Kerzenhaltern, einer Kette mit Sternen und Perlen und ein paar Holzsternen zum Aufkleben ist ein schöner Adventskranz draus geworden, der noch am selben Tag bei meiner Schwiegermutter einziehen durfte.


Für uns wollte ich natürlich auch einen solchen Kranz, aber nach dem ersten Mal ärgern, alles nochmal? Neeee. Drum hab ich für unseren Kranz eine Überzug gestrickt. 


Auch wieder aus selbstgemachten Textil-Garn, dieses Mal aus zwei weißen T-Shirts.


Den Bezug habe ich etwas kürzer gemacht, als der Kranz rundherum groß ist, damit ich ihn schön auf Spannung überziehen kann. Dann musste ich nur die Enden miteinander verbinden und den Bezug überziehen. Durch die Spannung hält er von ganz allein.


Ein kleiners Zopfmuster habe ich mit eingestrickt, das kommt aber leider nicht so zur Geltung.
Den Kranz habe ich dann wieder mit einer Kette und den Holzsternen geschmückt. Ausserdem darf ein kleines Engelchen auf dem Kranz sitzen. 

Für uns habe ich die Kerzen nicht ganz symmetrisch angeordnet, das gefällt mir besser.


Nun möchte man meinen "da guckt ja der halbe Rohling noch raus" - Stimmt! Aber das war Absicht. Ich mag die Weiß-Stroh-Kombi ganz gern und mag auch den Natur-Look, der dadurch entsteht.


Nun noch weiße Kerzen und in die Mitte eine Lichterkette mit Perlen und Schneeflöckchen, so darf er schon jetzt jeden Tag für uns leuchten.


Ich find ihn wunderschön und freue mich schon darauf, die erste Kerze anzuzünden!

Damit geh ich jetzt ganz viele Linkpartys beglücken:


Liebe Grüße
Christina

Montag, 25. November 2013

Feier-Verlosungs-Party-Sause - es geht los!

Heute ist es endlich soweit! Es geht los! Heute startet meine Verlosung.


Von heute an bis zum 15.12.13 könnt ihr bei mir folgende Dinge gewinnen (klick aufs Bild bringt euch zum Vorstellungspost des Sponsors):

♥♥♥

eine Stickerei von Prinzessin Kunterbunt (Steffi)


Der Gewinner darf sich ein Motiv aus den obigen Stickserien aussuchen und bekommt es dann von Steffi gestickt und per Post zugeschickt.

♥♥♥

ein eBook seiner Wahl vom Milchmonster (Toni)


Der Gewinner darf sich aus ihren bisher erschienenen eBooks eines aussuchen und bekommt es dann von Toni per E-Mail zugeschickt.

♥♥♥

Baby-Beinstulpen in der Größe 0-6 Monate von Nadel- und Fadensalat (Mella)


Der Gewinner bekommt die Stulpen per Post von Mella zugeschickt.

♥♥♥

Einen weihnachtlichen Kerzenständer im Landhausstil von Landhaus Impressionen (Karin)


Der Gewinner bekommt den Kerzenständer (ohne Kerze) von mir per Post zugeschickt.

♥♥♥

ein Portemonnaie "Wildspitz" von FiLuMas


Der Gewinner dieses Preises bekommt das Portemonnaie von mir per Post zugeschickt.

♥♥♥

Was ihr dafür tun müsst:

1.) hier unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen, welchen Gewinn ihr euch wünschen würdet (1 Los)

2.) den Blogpost auf eurem Blog in der Sidebar oder in einem eigenen Blogpost teilen (dafür dürft ihr das Verlosungsbild ganz oben mitnehmen) oder bei Facebook diesen Beitrag *klick* (öffentlich!) teilen (2. Los). 

Ihr könnt also mit zwei Losen an der Verlosung teilnehmen oder auch mit nur einem von beiden.

Ich freue mich natürlich auch über jeden neuen eingetragenen Leser bei GFC, Bloglovin und Blogconnect oder auch neue Likes bei Facebook. Dies ist aber keine Bedingung.

Das Ganze beginnt heute um 09:00 Uhr und läuft bis zum 15.12.13 22:00 Uhr!

Die Gewinner werden ausgelost und anschließend auf meinem Blog bekannt gegeben. Die Gewinner haben nach der Bekanntgabe eine Woche Zeit sich per E-Mail bei mir zu melden. Sollte sich ein Gewinner innerhalb dieser Zeit nicht bei mir melden, rücken die nachfolgenden Gewinner auf und der übrig gebliebene Gewinn wird neu ausgelost.

Der/die erste Gewinnerin darf sich auf ihren Wunschgewinn freuen, den sie/er mir im Kommentar mitgeteilt hat, der zweite Gewinner darf sich als nächstes etwas aussuchen usw. Der letzte bekommt eben das, was über ist ;-).


Am Gewinnspiel teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss aus diesem Gewinnspiel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sponsoren:






Liebe Grüße
Christina

Freitag, 22. November 2013

Es weihnachtet schon sehr

...im Hause FiLuMas!

Ich bin immer sehr früh dran, mit meinen Weihnachtsvorbereitungen und meiner Dekoration, einfach, weil ich es so liebe!

Natürlich kam bei den Vorbereitungen auch wieder mein Stempel-DIY zum Einsatz! Denn mit den gebastelten Stempeln lässt sich einfach jedes Motiv umsetzen und man kann damit natürlich nicht nur Stoff bestempeln, wie in meiner Anleitung, sondern das eignet sich genauso gut, um Papier und Pappe zu bestempeln.

Also hab ich mir schnell ein paar schöne Weihnachtsmotive gesucht und daraus neue Stempel gebastelt, bepinselt und los gestempelt.



Schnell ist ein Häuflein Schilder entstanden!



Ein Tannenbäumchen


Engelchen


und noch mehr. An die Schilder habe ich ein hübsches Schleifenband gebunden und auf die Rückseite Namen geschrieben. Denn sie sollen mir als Geschenkanhänger dienen!


So schön und individuell war bei mir noch nie ein Geschenk verpackt


und jeder weiß sofort, für wen welches Päckchen ist.


Die Schildchen mit den Zahlen sind für einen Adventskalender für meinen Mann. Da habe ich einfach Süßigkeiten in hübsche Servietten verpackt, mit Schleifenband zugebunden und immer ein Schild angebunden.


Die kleinen Tütchen kommen dann, wenn es so weit ist, an eine Schnur und dürfen mit an den Adventskalender vom kleinen Spatz, der dieses Jahr wieder zum Einsatz kommen wird. Vorbereitet ist schon alles, nun muss es nur noch Dezember werden, damit, wie aus Zauberhand, über Nacht, die Adventskalender erscheinen ;-).

Weil ich Weihnachten eben so liebe und es mir Spaß macht, Anleitungen zu basteln, dachte ich mir, ich mache eine Weihnachtsausgabe meines Stempel-DIYs! 

Die neue Anleitung, die der anderen eben sehr ähnelt, aber mit neuen Bildern versehen wurde und aufs Arbeiten auf Papier und Pappe zugeschnitten ist, könnt ihr ab sofort als PDF herunterladen!


Viel Spaß damit und ich würde mir wirklich sehr Fotos wünschen, wenn ihr eines meiner DIYs ausprobiert habt!

Liebe Grüße
Christina

P.S: Am Montag startet meine Verlosung, nicht vergessen ;-) und nun zum Weihnachtszauber damit