Montag, 27. Januar 2014

Achtung, jetzt wirds gefährlich!

Mein

Sohn

LIEBT

Dinosaurier!

Nichts geht mehr ohne sie. Er nennt sie liebevoll "Dunis" und sie begleiten uns vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen.

Weil mein kleiner Spatz sich so manches mal morgens nicht anziehen lassen möchte, habe ich für ihn nun auch ein Shirt mit einem Dino gemacht. Aber natürlich mit einem gefährlichen T-Rex! *RROOOOOAAAARRRR*

Plötzlich ist anziehen gar kein Problem mehr!


Zum Glück hatte ich von seiner Herbstjacke noch den schönen Dino-Jersey über. Der reichte noch für die Ärmel.


Den Dinosaurier habe ich mit Stoffmalfarbe gemalt. Dazu habe ich mir eine Malvorlage aus dem Internet gesucht, auf Stoff übertragen und mit unseren Lieblingsfarben ausgemalt.


Appliziert habe ich einfach mit einem wilden Zick-Zackstich. Da der Dino auf Jersey gemalt ist, kann er auch nicht ausfransen.


Und er hat ihm soooo gefallen! Ich konnte erst gar keine Fotos machen, weil er unbedingt mit dem Shirt spielen wollte. ♥


Ein paar andere Dinos habe ich auch noch gemalt. Damit dieser hier auch mal gewaschen werden kann, ohne dass es Tränen gibt ;-).

Als Schnitt habe ich wie so oft mal wieder den Kreuzberg von nEmadA gewählt!

Liebe Grüße
Christina



Kommentare:

  1. Sehr Schick der Dino ;-)
    Ich hab dazu auch gleich mal ne Frage: Mit welchen Farben malst du? Ich krieg des bei mir nie so sauber hin und hab auch riesige Probleme meine Vorlage aufs Shirt zu bringen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Resi,
      ich nehme füsr Stoffmalen immer Farbe für dunkle Stoffe, egal von welchem Hersteller. Ganz normal die cremige Farbe zum Malen mit dem Pinsel.

      Zum Abpausen lege ich mir das Bild unter den Stoff auf meinem Glastisch und stelle eine Lampe darunter. Du kannst auch ans Fenster gehen, nur ist das anstrengender ;-).

      Am Ende, als Finish, male ich alle Konturen mit einem schwarzen Stift noch einmal nach. Allerdings ist das kein Fasermaler, sondern so wie ein Kuli, nur eben mit Textilfarbe drin. Damit kann man perfekte, schwarze Linien malen.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Vielen Dank!
      Das mit dem Konturenmaler muss ich probieren, hab dafür bisher auch immer den Pinsel geschwungen ;-) und nen Glastisch hab ich auch zuhause stehen ;-)
      mal gucken ob ich am Wochenende dazu komm....

      Löschen
  2. Wow, der ist der Hammer.
    Toll. Kein Wunder, dass sich da riesig gefreut wird :)

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt ist oberhammermäßig geworden.
    Toll, was man mit den Ausmalbilders ao alles anstellen Kann.
    Deinen Kleinen kannst du auch heute bei
    http://rohmilch.blogspot.de/
    MyKidsWear einstellen.
    Viel Spass noch mit dem Dino, da müssen bestimmt
    noch einige mehr kommen, sonst gibts ein Waschmaschinen Problem.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der große Dino ist selbstgemalt! Der sieht aus wie gedruckt - ist dir super gelungen, das Shirt!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen