Mittwoch, 29. Januar 2014

Martha

So manchmal, da muss ich ganz dringend und schnell mal irgendwas für mich nähen - zum Stressabbau und zum Wohlfühlen... und weil im Winter die Sachen aus dem Sommer alle irgendwie so eng geworden sind...

So erging es mir letzte Woche und ich entschied mich, noch eine Martha zu nähen. Die erste Martha ist im Moment leider knall eng und eeetwas ungemütlich. Also habe ich schnell das SM neu ausgedruckt und eine (oder zwei) Nummern größer zugeschnitten.


Insgesamt passt die neue Martha nun wieder ganz gut und ich liiiieeeeebe diesen Stoff! Bisher ein Streichelstoff, der auf seinen Einsatz gewartet hat und mir immer zu schade war, um ihn anzuschneiden.

Leider ist mir diese Martha im Schulter-Arm-Bereich wieder zu knapp geraten... Ich glaube, mir ist das Rückenteil zu schmal und dadurch ziehen sich die Schultern nach oben und vorn gibts Falten und ich zupfe und zupfe und zupfe den ganzen Tag.

Das konnte ich nicht so lassen. Aber was tun?

Ich hab dann kurzerhand die Ärmel wieder abgeschnitten und einen Keil eingesetzt, um die fehlende Weite zu bekommen.

Zum Glück habe ich schwarzen Stoff genommen, denn da fällt es so gut wie gar nicht auf, dass ich gebastelt habe und nun sitzt sie viel besser.


Hinten habe ich komplett schwarz gemacht


und statt Kragen dieses Mal einen V-Ausschnitt gewählt. Leider ist mir die Spitze ein bisschen verrutscht.


Aber einfach eine Schleife drauf, ein bisschen Schmuck und schon sieht man davon auch nichts mehr.


Nun muss ich mir noch was für die nächste Martha überlegen, damit mir das Gleiche nicht wieder passiert.

Liebe Grüße
Christina


Kommentare:

  1. Schoen deine Martha, hatte bei meiner ersten Martha auch das Problem an der Schulter (weil ich keinen dehnbaren Stoff genommen hatte).
    Mess doch einfach mal aus wie viel bei den Schulter fehlt und füge die in deinem Schnittmuster hinzu und lass es dann nach unten hin weniger werden.

    Lg Jana

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt sie super, deine Martha!
    Ich bin auch ein ausgesprochener Marthafan!

    LG Maria

    AntwortenLöschen