Freitag, 25. April 2014

Der dritte Geburtstag - Dinoparty!

Noch am frühen Morgen sah der Geburtstagstisch noch recht harmlos aus. Unser Wichtelpaket und ein paar Kleinigkeiten zum Auspacken, von uns gab es ja schon vorher ein Laufrad und ein Trampolin.


Für den kleinen Dinofan habe ich noch ein Poster in sein Zimmer gehängt und dafür kam die Babydeko endlich runter.


Oma brachte dann noch ein riiiieeeeesen Geschenk mit! 


Das Geburtstagsshirt hat perfekt gepasst und ich liebe es an ihm. Das tragen wir so oft wir können!


Dann durfte Finnchen sein Wichtelpaket auspacken. Wie spannend! Auch für Mama :-). Was da wohl drin ist?


Und was da alles drin war! So viele Sachen.


Kleine Bücher, eine CD, ein Lupenbecher, ein Set mit Bleistift, Radiergummi und Lineal mit Dinomotiv, Gummihasen


uuuuund ein super cooler genähter Dino! Vielen Dank für die wunderschönen Sachen!


Alles wurde direkt genaustens untersucht und ausprobiert, hier gerade das Lineal und Oma am Lupenbecher.


Und auch der Dino wurde direkt auf seine Brüll-Fähigkeiten getestet - er hat bestanden ;-).


Die nächste Überraschung war dann der Kuchen. Ich wollte unbedingt eine Fondanttorte machen, habe im Internet recherchiert ohne Ende, mich belesen, geplant und eine Probetorte gebacken:


Ganz nett, aber keine Schönheit. Das mit dem Fondant hat nicht so gut geklappt, wie ich wollte. Ich habe einfach die Falten nicht raus bekommen und dann ist mir das Zeug gerissen...


Die Füllung war erst zu flüssig, dann zu fest und nicht süß genug, aber essbar.

Sooo viel Aufwand, für nur einen Kuchen! Drei Tage lang war ich mit dem Kuchen beschäftigt. Da hatte ich zum Geburtstag keine Lust mehr drauf... Aber da hatte sich in meinem Kopf ein Bild fest gesetzt, das wollte ich unbedingt umsetzen! Und sie ist sooo schön geworden, auch, wenn ich eigentlich geschummelt hab ;-).


Naja, das Fondant ist wieder nicht ganz glatt geworden... und hier und da hatte die Decke ein kleines Loch, aber was solls, dieses Mal habe ich auch nur einen Vormittag damit verbracht.


Zur Dinotorte gab es noch eine Schar PopCakes mit Dino-Toppern und Origami-Raptoren als Deko.
Ein Blech PopCakes hat der kleine Spatz noch mit in den Kindergarten genommen.


Dann endlich der Höhepunkt! Kerzen auspusten und anschneiden!


Jetzt seht ihr auch, wo ich geschummelt hab. Denn drinnen war ein Regenbogenkuchen mit Tortencreme. Sooo lecker! Und mal abgesehen davon, dass man 6 Tortenböden einzeln backen muss, auch total einfach! 


Am Ende gefiel sie mir viel besser, als eine richtige Fondanttorte. Jetzt weiß ich allerdings auch, wieso das Fondant nicht auf der Creme liegen darf. Denn am nächsten Morgen hatte sich die Fondantdecke mehr oder weniger aufgelöst. Schmeckt aber immernoch, also egal. Für den großen Auftritt hats gereicht ;-).


Am Abend sah der Geburtstagstisch dann schon etwas voller aus. Eine reiche Ausbeute ;-). 

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Ui war das ein perfekter Tag!die Torte sieht genial aus! Die hat sicher gut geschmeckt!und Finns Wichtelgeschenk ist ja classe!Der Dino ist ja riesig!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hui, was für eine Ausbeute! Sieht nach einem gelungenen Geburtstag aus.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ganz herzlichen Glückwunsch für den kleinen Mann. Das war bestimmt ein toller Tag und sooo Schöne Geschenke. Was Du Dir Arbeit mit dem Kuchen gemacht hast.....irre. Echt schön geworden und hat bestimmt gut geschmeckt. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Happy Birthday nachträglich für den Süßen!! Sieht nach jeder Menge Spaß aus!!

    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich freue mich über die tollen Fotos vom 3. Geburtstag. Aber noch mehr, freu ich mich, dass der Dino, den mein Sohn (8) entworfen hat, so gut angekommen ist - auch wenn es noch ein Prototyp war. Ich freue mich riesig, dass ich Euer Wichtel sein durfte. Ganz liebe Grüße von Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für euer schönes Geschenk! Der Dino ist wirklich gut gelungen und dann noch so viele Zugaben, wir haben uns riesig gefreut!

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hihi, überall wird Fondant probiert und ich bin froh, dass nicht ich alleine das www durchforstet habe und ich habe dann eine fb-Tortenkünstlerin gefragt und die meinte Fondant muss auf Creme sonst hält sie nicht, hmmmmm *grübel*
    Die Geschenke sind ja cool und der Dinobrülltest, lach, ich kann es mir gut vorstellen :D
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt schon, Fondant muss auch Creme, aber nicht auf Tortencreme! Sondern auf eine Ganache! Die ist aus Schokolade und Sahne und wir nen Tag vorher angerührt und dann auf dem Biskuit verteilt. Das hat bei mir letztes Mal aber auch nich so super geklappt und darum wollte ich mir diese Arbeit nicht noch mal für nix machen ;-). Ich bin eher der kurzfristige Typ :-D.

      Danke für deine Planung, wir sind froh, dabei zu sein!

      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen
  7. Na Aber Hallo, das sieht ja richtig Klasse aus. ICh werde deiner Bitte nachkommen und einige Bilder in unser Facebookalbum laden. Liebe Grüße Bianca von Mamahoch2.de

    AntwortenLöschen