Mittwoch, 11. Juni 2014

Aber sowas von mein neues Lieblingsshirt!

Wenn sogar die Wäsche schön ist....:


Hach, wie schön sie hier schon in der Sonne vor sich hin leuchteten beim Trocknen. 

War ja klar, dass ich die nicht lange jungfräulich lassen kann. 

Ganz zu Anfang meiner "Näh-Karriere" habe ich mir schon mal ein Shirt aus dem damaligen "ElephantLove" genäht und dieses Teil ist tatsächlich eines der ganz, ganz wenigen selbst genähten Stücke, die ich auch immernoch sehr gern trage. Leider ist es bei mir meistens so, dass ich am Anfang irgendwas ganz toll finde und dann, nach einer Weile, fallen mir lauter Sachen auf, die mich dann stören und schon wirds zur nächsten Schrankleiche...

Also weil das erste Shirt schon ein Hit war, musste aus den neuen Jersey natürlich auch mindestens ein Shirt raus springen. Zu jedem hatte ich eine passende Spitzenborte gekauft.

Das Grunddesign stand in meinem Kopf schon fest, musste dazu nur noch ein passender Schnitt gefunden werden. 

Nach laaaaaaaangem Suchen und nichts finden bin ich dann auch beim Schnitt zu einem meiner ersten Schnitte zurück gekehrt: Joana von Farbenmix.

Auch so ein Ding, dass ich erst ganz toll fand und dann irgendwann plötzlich nur noch doof. 

Für dieses Projekt erschien mir der Schnitt aber wieder optimal, denn ohne die Blumenform und Plastron ist es an sich ein einfacher Schnitt, so, dass das tolle Muster ganz für sich wirken kann.

Genäht habe ich in der kurzen Variante mit integrierten Ärmeln und was soll ich noch sagen: ICH LIEBE ES!



Definitiv eine neue Sommerliebe! 


Mit der Spitzenborte am Saum bleibt es immernoch ganz schlicht, bekommt aber eine kleine verspielte und romantische Note.


Den Rest der Spitze konnte ich natürlich nicht wegwerfen. Aber was macht man mit so nem Fitzel noch?

In meinem Fall habe ich daraus eine Schleife gemacht und diese noch mit einem Lollipopknopf versehen (ich liebe diese Dinger!)


Achja, wo ichs gerade sehe, ich habe den Ausschnitt der Joana noch etwas verändert. 

Ich habs nicht gern so bieder und hoch geschlossen, ausserdem soll man seine Vorzüge ja auch hervorheben, nech ;-). 

So habe ich den Ausschnitt zu einem V-Ausschnitt gemacht und somit auch eine Kleinigkeit tiefer.

Mal sehen, ob die anderen Farben auch Joanas werden oder doch noch was anderes? Na, ich hab ja zum Glück dieses Mal mehr als nur nen halben Meter gekauft!

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Das Shirt sieht super aus!
    Vielleicht sollte ich meinen Joana-Schnitt auch mal wieder herauskramen. :)
    So ohne Ärmel hab ich den noch nicht genäht...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschön, der Stoff, die Spitze, die Schleife passt einfach alles und steht dir echt Klasse.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt ist toll geworden! Steht Dir richtig gut. Bin gespannt, was Du aus dem Rest der tollen Stoffe zauberst.

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
  4. Tolles besonderes Shirt ist das geworden ... Prima Saumvariante ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass ist richtig toll an Dir und da passt ja alles.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht klasse an dir aus. die spitze finde ich auch sehr schön dazu.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  7. Das Shirt ist wunderbar! Der SpitzenAbschluss ist ganz speziell und sieht super daran aus. Sowas würde ich auch gerne haben .....
    LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Das Shirt ist klasse, ich finde die Spitze toll und mit dem V-Ausschnitt gefällt es mir auch besser. Dir steht die Farbe auch sehr. Und den Rest der Spitze hast Du auch super verarbeitet (hach, und die Knöpfe mag ich auch). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  9. die rote ist die schönste !:) muss den stoff auch haben....lg M.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, toll Deine Joana´s , den roten Elephant Love mag ich besonders ♥

    Steht Dir echt toll!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen