Mittwoch, 27. August 2014

Plottermania - jetzt bin auch ich dabei!

Immer Mal wieder gibt es solche Hypes, die rum gehen, alle Welt macht mit und ich denke mir "was soll das alles?".

Bisher konnte ich den meisten dieser Hypes aus dem Weg gehen und bin gut ohne ausgekommen.

Was mich aber immer wieder gewurmt hat war, dass ich nur sehr schwer Schriftzüge usw. machen konnte. Genäht sind die Buchstaben schon ziemlich groß und gemalt oder ge-näh-malt ist irgendwie auch nicht das Wahre.

Lange habe ich widerstanden, aber nun konnte ich nicht mehr. Ich habe nachgegeben und mir einen Plotter zugelegt!

Jetzt kann auch ich endlich Schriften! Egal wie groß oder klein!


Wo bekomme ich meinen Plotter?

Darüber habe ich lange nachgedacht. Gebraucht? Neu? Welche Marke? Welches Modell?

Ich möchte dich gern an meinem Entscheidungsprozess teilhaben lassen, vielleicht hilft es dir, dich auch zu entscheiden.

Egal wo man hinsieht, man sieht immer den "Silhouette Portrait" oder den "Silhouette Cameo". Warum also nicht dabei bleiben, was andere für gut befunden haben?

Im Vergleich zu anderen Herstellern sind die Silhouette Plotter recht günstig und für den Hobbygebrauch und als Einstieg ins Thema reicht ein günstiges Gerät, meiner Meinung nach, vollkommen aus.

Von Silhouette gibt es zwei Modelle.

Den "Portrait" und den "Cameo". Der Unterschied zwischen den beiden Geräten liegt in der Schneidefläche, einem SD-Slot und einem Display! Der "Cameo" hat eine etwas größere Schneidematte, als der "Portrait".

Portrait: 8" Schneidematte (= 203 mm x 203 mm)
Cameo: 12" Schneidematte (= 304,8 mm x 304,8 mm)

Bei einem Preisunterschied von etwa 130€ habe ich mich definitiv für den "Portrait" entschieden. Das bisschen Schneidefläche, der SD-Slot und ein Display waren mir das Geld nicht wert und ich habe es nicht bereut! Bedient wird der Plotter ohnehin über den PC, darum habe ich SD-Slot und Display bisher noch nicht vermisst.

Mir war von vorn herein einfach klar, dass ich mich auf Kinderkleidung und Täschchen spezialisieren will und dafür brauche ich keine größeren Motive, als eine DIN A4 Seite. Das sollte man sich vorher gut überlegen! Ich zweifele allerdings auch nicht daran, dass das Gerät sich später wieder gut verkaufen lässt, wenn man nach einer Weile merkt, dass einem die Fläche doch nicht reicht.

Wenn man dann so weit ist, kann man sich auf die Suche nach dem "richtigen" Verkäufer und dem besten Angebot machen.

Ich habe mich aufgrund des besten Angebots für http://www.kreativplotter.de/ entschieden. (Im Moment bieten sie aber leider keinen "Portait" an, kommt aber wieder, dauert nur ein wenig.)


Dort habe ich den "Silhouette" als B-Ware gekauft. Der Preis war einfach unschlagbar.


Auch die Website hat mir gut gefallen. Klar, übersichtlich, nicht so bunt und klar strukturiert.

Zum Plotter habe ich mir ein paar Bügelfolien bestellt und einen Universal Hook, mit dem die Motive entgittert werden können.


Schon wenige Tage später kam dann mein Paket. Darin mein Plotter mit dem bestellten Zubehör. Der Plotter war originalverpackt und von B-Ware habe ich nichts feststellen können.


Wenn du nun spontan auch einen Plotter haben möchtest und dir der "Silhouette" vielleicht ohnehin zu klein ist, dann lohnt sich ein Besuch bei den Kolleginnen von Mamahoch2! Die bieten gerade in Kooperation mit http://www.kreativplotter.de/ den "Cameo" zum Spezialpreis an!

Damit beende ich heute mal meinen ersten Beitrag zum Thema "plotten".

Als nächstes will ich noch über mein "erstes Mal" berichten und abschließend bekommst du von mir noch eine ganze Reihe Links um die Ohren gehauen, die mir beim Einstieg und dem Umgang mit dem Gerät sehr geholfen haben! Es gibt so viele tolle Blogger(innen), die super Anleitungen geschrieben habe und auch einige schöne Vorlagen anbieten.

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Hallo Christina,
    ich überlege auch schon ewig hin und her was für ein Plotter und ob überhaupt Plotter , ich hab bei solchen Sachen immer Angst ich komme dann nicht zurecht , aber mittlerweile haben so viele einen Plotter und da kann mir dann sicher auch in technischen Fragen geholfen werden ! Allerdings muss ich mich noch mindestens bis zu meinen Geburtstag im Dezember gedulden , aber mein Mann will ihn mir unbedingt schenken (dann hat er endlich was gefunden über das ich mich freue so sein O-Ton ) Na ja die Zeit vergeht ja schnell HOFFE ICH!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      na dann kannste dich ja schon darauf freuen! Mein Mann würde nicht auf die Idee kommen, mir so was zu schenken ;-).
      Also es schadet nicht, wenn man ein bisschen mit dem Computer umgehen kann. Grad so Bildbearbeitung ist ganz gut, wenn man das kann. Aber es geht auch ohne, dafür gibt es ja fertige Dateien zu kaufen. Da muss man dann gar nicht mehr viel selber machen. Das bekommst du schon hin!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Danke für diesen Post! !! Wo ich doch bald Geburtstag habe...*hihi*. Ich lese gespannt weiter. .. lg maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Maika! Das wäre auch jeden Fall ein tolles Geschenk!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Genau so ging es mir auch! Der Cameo ist mir einfach zu teuer! Für meine Zwecke reicht es...Bitte berichte mehr :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen gibts mehr und übermorgen ;-). Und dann immer mal wieder natürlich, was ich so gemacht hab.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich habe auch den Portrait, aber noch nicht so lange. Bisher reicht er mir völlig. Und ehrlich gesagt war mir der Cameo auch zu teuer.
    Ich bin gespannt, was es dann demnächst zu sehen gibt :-)
    Viel Spaß mit deinem neuen Plotter.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir Manuela! Den werd ich haben oder, ich hab ihn schon! ;-).

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Da werd ich jetzt noch aufpasse müssen, damit ich deine Plotter-Post nicht verpasse, denn vielleicht kommt er auf meinen Wunschzettel ganz nach oben!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen