Mittwoch, 19. November 2014

RagMag und Charles Pants - ein Dreamteam!

Ich hab es ja schon angedroht: zur Charles Pants muss ein passendes Shirt her! Eines, dass nicht nur farblich und vom Design her dazu passt, sonder eines, dass wir auch mit in die Hose stecken können, damit man den schönen Latz noch sieht.

Gesagt getan!



Da es sich gerade so schön an bot, habe ich wieder ein RagMag genäht. Die seitlichen Teilungen habe ich dafür genutzt, den karierten Stoff der Hose wieder aufzugreifen. Die Kombination mit der Webware hat super funktioniert und bietet damit noch mehr Möglichkeiten zu kombinieren!


Auch das Auto findet sich als eine Applikation aus dem karierten Stoff von Papas Hemd auf dem Shirt wieder.











Ich habe hier einen ganz dünnen Jersey verwendet, so lässt sich dasShirt ganz prima mit in die Hose stecken und funktioniert perfekt zu der Charles Pants!



Das das so gut zusammen passt, damit hätte ich auch nicht gerechnet: die seitlichen Teile des RagMags fügen sich genau an die Hosentaschen der Charles Pants an!



Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Oh herrlich. Ich liebe die Charles Pants und den RagMag mit Webware... das ist wirklich interessant. Muss ich mir mal merken.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi find ich auch echt super und die Möglichkeit, Webware mit einzubinden, eröffnet einem so viele Möglichkeiten kreativer Kombis, da kann man fast durchdrehen ;-).

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ein cooles Set, auch wenn ich eigentlich in die Hose gesteckte Shirts nicht mag, aber hier passt es durch die Webeinsätze richtig gut.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das sonst auch nicht, aber bei der Hose muss das so sein, denn sonst sieht man die schöne Passe gar nicht. Also die Ausnahme bestätigt die Regel ;-).

      Liebe Grüße

      Löschen