Montag, 15. Dezember 2014

Zeit zum Lesen: "Himbeermond" von Mella Dumont

Auch, wenn meine Buch-Posts nicht so viele Leser anlocken, wie ein Post über genähtes (klar, ist ja auch eigentlich ein Nähblog), will ich dennoch hin und wieder ein Buch präsentieren, da ich einfach selbst so gerne lese und gern die Autoren der Bücher, die ich gern gelesen habe, ein wenig unterstützen möchte. Wie wichtig gute Werbung ist, weiß jeder, der mal was verkaufen wollte und wie schwierig, an die Leute heran zu kommen.

So habe ich bisher "Das Geheimnis des Nebels" und "Das Geheimnis des Feuers" von Pia Hepke präsentiert und Teil 3 "Das Geheimnis des Wissens" wird bald folgen.

Heute möchte ich dir gern eine andere Autorin vorstellen:


Das schreibt Mella über sich:

"Ich wurde 1978 in Rheinland-Pfalz geboren, wo ich auch heute – nach vielen Jahren in Großstädten und im Ausland – wieder lebe. Nach 15 Jahren rastlosem Leben genieße ich das Leben auf dem Land mit Garten hinter dem Haus. Ich war schon immer ein kreativer Mensch. "Mach doch nicht alles auf einmal!" war ein Vorwurf, den ich mir oft in meinem Leben anhören musste. Aber kann ein Mensch aus seiner Haut heraus? Jeder ist so, wie er ist. Wir können uns verändern, aber um das Beispiel von Eckhart von Hirschhausen zu verwenden, ein geborener Pinguin wird in diesem Leben keine Giraffe mehr. 
Beim Schreiben habe ich mein Wasser gefunden. Ich kann all meinen vielfältigen Interessen gezielt frönen und meine Leser in jedem Buch in eine andere Welt mitnehmen. So kann ich meine vielfältigen Interessen in meine Bücher packen. Ich habe in verschiedenen Städten gelebt und gearbeitet, in Deutschland und in der Schweiz. Beruflich habe ich die halbe Welt besucht. Meine Erfahrungen und meine große Neugier auf Themen und Menschen sind die Basis meiner Bücher.
In meiner Freizeit mache ich hin und wieder Musik. Früher habe ich auch mal in einer Band Saxofon gespielt, aber das ist schon eine Weile her. Ab und zu packt es mich und ich muss malen. Ein paar Bilder zeige ich demnächst auch auf dieser Seite."

Ihr Buch, das ich heute vorstellen will, habe ich durch ganz blöden Zufall entdeckt und bin mehr als froh darüber. Abends, beim Lesen im Bett war mein Buch plötzlich zu Ende und weil ich unbedingt noch etwas lesen wollte, stöberte ich im Amazon-Shop nach etwas neuem.

Entschieden hatte ich mich dann für eben dieses Buch:


Quelle: amazon.de
Kurzbeschreibung:

»Ich habe Halluzinationen«, beichtet Lina ihrer besten Freundin. »Ich sehe manchmal schwarzen Nebel.« 

Lina hat sich vor kurzem gemeinsam mit Angie an der Universität Trier für Psychologie eingeschrieben – gegen den ausdrücklichen Wunsch ihrer Familie, die Berlin oder Leicester als Studienort vorzogen. 
Bald begreift sie, dass es nicht bei schwarzem Nebel bleibt – immer häufiger sieht sie die Gefühle der anderen Menschen! Die äußerst nützliche Gabe bringt die Freundinnen bald in erste Schwierigkeiten. Als Lina begreift, warum sie besser nicht nach Trier gekommen wäre, ist es vielleicht zu spät … und da ist dann noch Leo … 
Spannende und lebendige Paranormal Romance, die vor der historischen Kulisse Deutschlands ältester Stadt spielt. 

Eine mitreißende Geschichte einer jungen Frau, die gerade ihr Studium begonnen hat und mit ihrer Wahl der Universität Trier verändert sich ihr Leben mehr, als sie es erwartet hätte.

Ich konnte kaum aufhören zu lesen!

Hin und her gerissen zwischen Studium, einer neuen Liebe, den Schatten ihrer Vergangenheit und ihren neu entwickelten Fähigkeiten erlebt die Protagonisten ein spannendes Abenteuer und nichts wird je wieder so sein, wie es mal war.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und angenehm, so dass sich die Geschichte fast von allein liest.

Viel zu schnell war das Buch ausgelesen!

Für diese tolle Geschichte gebe ich volle Punktzahl in der Bewertung:

5 Sterne!


Zum Glück wird auf "Himbeermond" ein weiteres Buch folgen, dass im Januar erscheinen soll

"Lavendelmond".

Quelle: Mella Dumonts Facebookseite

Ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weiter geht!

Mella Dumont hat natürlich auch eine Facebookseite! Dort hält sie uns immer auf dem Laufenden, was sie gerade plant und was als nächstes ansteht. Hin und wieder startet sie auch kleine Aktionen für ihre Leser. Zuletzt hat sie signierte Lesezeichen verschenkt ♥.


Liebe Grüße
Christina

1 Kommentar:

  1. Hallo Christina,

    das Buch hört sich gut an und ich werde es auf meine Wunschliste setzten.
    Danke für den Tip ! ;)

    Liebe Grüße
    Bianca

    P.S.: Über einen Gegenbesuch würde ich mich freuen :)
    http://biancasbuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen