Dienstag, 20. Januar 2015

Frühstücksfreu(n)de

*Werbung*

Guten Morgen!

Schon gefrühstückt?


Also ich noch nicht.

Seit ich arbeiten gehe, habe ich plötzlich einen geregelten Tagesablauf und ich kann dir genau sagen, dass ich heute um 9 Uhr frühstücken werde :-D.

Für mein Frühstück bei der Arbeit habe ich mir letzte Woche einen neuen Begleiter genäht.


Die erste Reaktion der meisten Leute ist jetzt: was is denn das?

Ein ovales Ding aus Stoff mit Gummischlaufe und Knopf und natürlich nicht zu vergessen: einem ganz zauberhaften, dicken Einhorn.


Wir gucken nochmal die andere Seite an: die ist aus Wachstuch (genau genommen ist das eine alte Wachstuchtischdecke, die schon jahrelang hier rum liegt).


Ahhhh, ja genau. Das ist für mein Brot!

So ein Ding hatte ich mir mal beim Kaffeeröster gekauft und fand es total genial. Nicht so groß und sperrig wie ne Brotdose und kein Wegwerfartikel wie eine Plastiktüte oder Folien.



Man kann es auf den oberen Bildern etwas erkennen: über das Oval hinweg gehen 4 Nähte. Das sind die Stellen, an denen es geknickt werden soll. zuerst die Seiten nach innen und dann oben und unten. Dann kann die Tasche mit der Schlaufe und dem Knopf verschlossen werden und mein Brot (oder auch Brötchen, gern mit ein paar Paprikas oder Gurkenscheiben) ist sicher verpackt.

Wieder ausgeklappt hat man dann direkt auch einen "Teller".


Schon lange wollte ich mir nach der Vorlage vom Kaffeeröster eines nach eigenen Vorstellungen nähen.

Als dann Fynnzilla nach Probeplottern für ihre neuen Dateien suchte, war es um mich geschehen!

Ich wollte das dicke Einhorn unbedingt für mein Brotding haben!


Ist es nicht süß?

Und gleichzeitig genau die richtige Warnung an mich ;-).


Das dicke Einhorn gibt es schon seit letzter Woche bei Fynnzilla im Online-Shop und nicht nur dieses eine Fabelwesen! Ganz viele zauberhafte Wesen kann man bei ihr finden und auch das ein oder andere Freebie.


Danke, liebste Kim, dass ich für dich plotten durfte, es war mir eine Ehre und eine große Freude!

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. ohh...wie genial ! - könntest Du noch eine Maßangabe machen ?? Länge x Breite ? - Wäre ja (leider ohne Einhorn) easy nach zu nähen. Ich hab immer eigenes Brot dabei und die vielen verbrauchten Frühstückstützen gehen mir ganz schön aufs "Umwelt-Gemüt". Danke, Grüße, Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Geli!
      Ich habe ganz fest vor daraus mal eine Nähanleitung zu machen! Sobald ich das geschafft habe, bekommst du alle Angaben, die du zum Nähen brauchst hier! ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Super Idee, so spart man Verpackung und Müll, finde ich echt super. Werde ich bestimmt mal nachmachen, im Schrank schlummert noch rotes Wachstuch mit weißen Punkten... :-)
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kendra!
      Das ist auch noch so einfach zu nähen, das lohnt sich wirklich.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Tolle Idee! Und so süß mit dem Einhorn!
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool. Sowas hatte ich noch gar nicht gesehen. Überzeugt mich aber total. Und das Nashorn. So putzig. Klar, dass das jeden Tag für gute Laune sorgt. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir, liebe Maika!
      Ich liebe das Ding auch absolut ♥

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das ist ja lustig und knuffig Dein Brotding. Ich finde es absolut klasse und genial praktisch.
    Hi, Hi, Hi, dass die Kollegen erstmal gekuckt haben, glaub ich. Hat ja nun wirklich nicht jeder so ein fetziges Ding :-) Da ist meine Brotdose/Schnittenbox echt langweilig. ;-)
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Cooles Teil, das muss ich mir merken. Und das vollschlanke Einhorn ist der Oberknaller.

    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Nina. Ich finds auch total super. praktischer, als ich gedacht hätte ;-)

      liebe grüße

      Löschen