Dienstag, 2. Juni 2015

Xater - als Jeansjacke

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich gern an bewährten Schnittmustern rumbastele?

Besonders häufiges Opfer meiner Bastelaktionen ist das Xater von farbenmix.

Auch dieses Mal hat es ihn wieder getroffen. Spatzi sollte nämlich eine neue Jeansjacke bekommen und wie das manchmal so ist, konnte ich kein Schnittmuster finden, dass meinen Vorstellungen entspricht.

Ein paar kleine Änderungen am Schnitt und ein paar Bonuselemente in Kombination mit zwei alten Jeanshosen, so wird eine einzigartige Jacke aus einem Shirt-Schnitt.


Seine Lieblingsfarbe ist im Moment gelb, darum habe ich mich bemüht, so viele gelbe Elemente wie möglich einzubauen.


Gelbe Nähte. eine gelbe Kapuze, gelbe Ärmelbündchen, gelbe Ärmelpatches, vorn in gelb "cool Boy" geplottet, hinten ein gelbes Motorrad UND gelb lackierte Druckknöpfe.


Besonders stolz ist er auf das Motorrad!


Ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr er sich über ein Kleidungstück freuen kann! Er wollte die Jacke den ganzen Tag nicht mehr ausziehen ♥.


Zum Sausen eignet sie sich übrigens ganz wunderbar ;-).


Wie schön, dass es endlich draußen wärmer wird und er die Jacke direkt tragen kann!


Damit ich auch nächstes Jahr noch weiß, welche Größe die Jacke hat, habe ich die Größe ausgeplottet und aufgebügelt. Ebenso mein Logo. Das passte so gut auf die Reste der gelben Folie.

Kommentare:

  1. Da kann dein Kleiner aber stolz sein. Schöne Idee mit den gelben Elementen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Oh cool Boy. Aber wirklich!! ;)
    LG Maira

    AntwortenLöschen
  3. ne jacke aus einem shirtschnitt? da wäre ich ja nie drauf gekommen! und so cool sieht sie aus. toll mit den gelben hinkuckern!
    lg einchen

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du toll gemacht - eh klar dass er sich da freut! :-*
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  5. Richtig toll geworden! Das hätt ich mich nicht getraut... ein Shirtschnitt für eine Jacke... unglaublich! Hut ab! :-)

    LG, Christin

    AntwortenLöschen