Dienstag, 3. November 2015

Manchmal muss es eben etwas besondereres sein!

Ich weiß, ich hab mich im Titel verschrieben - das war Absicht ;-). Damit wollte ich betonen, WIE besonders dieses Outfit werden sollten. Eben noch etwas mehr besonders, als sonst.

Lange Rede - kurzer Sinn: ich spreche von meinem Outfit, dass ich zum Lillestoff-Festival tragen wollte.

Sich mit so vielen tollen, kreativen und einzigartigen Frauen zu treffen, kann einen doch ganz schön unter Druck setzen und irgendwie musste da einfach etwas einzigartiges her.

Da Werke mit Textilfarben eine meiner Spezialitäten ist, wollte ich das auf jeden Fall anwenden. Trotzdem musste es ordentlich und einfach genial werden!

Ich liebe es, so in einen kreativen Prozess einzutauchen, die Ideen sprudeln zu lassen und so lange an etwas rumzugrübeln, bis es sich richtig ausgegoren anfühlt!


Raus gekommen ist dabei am Ende das:

aus Vinylfolie habe ich eine Schablone mit dem Plotter geschnitten, die Datei dazu habe ich mir vorher selbst zusammen gestellt, die Vinylfolie habe ich auf ein genähtes Shirt geklebt, ganz leicht angebügelt, damit sie auch richtig gut anliegt und dann habe ich das Motiv mit schwarzer Textilfarbe ausgetupft.


Und was soll ich sagen?
Das Experiment mit der Vinylfolie usw. hat einfach perfekt geklappt!
Alles ist genauso geworden, wie ich es wollte.

Klare, scharfe Linien, nichts ist verschmiert oder unter gelaufen und trotzdem bleibt der etwas unregelmäßige Textilfarben-Look erhalten.


So ziert mein Totenkopf mit Gitarren und Flügeln ein genähtes Raglanshirt aus feinem Strick in grau und schwarzen Ärmeln.


Hinten habe ich eine kleine Kellerfalte mit eingebaut. Ich mag es wenn, es so schön fällt, was hier leider nicht so aussieht, weil der dünne Strick so eng anliegt.


Dazu trug ich auf dem Festival dann diesen Sternchenrock, den ich ohne Schnitt einfach nach Maßen zurecht geschnitten hab


uuuund eine BigLegLove-Leggings nach einem Freebook von nEmadA in perfekter Schleifchen-frei-Länge.


Aber keine Stöckelhacken, sondern Chucks ;-).

Auch, wenn das Festival nun schon eine Weile her ist, hat es bleibenden Eindruck hinterlassen und ich denke gern daran zurück.
An dem Tag hatte ich einen dieser doofen "Ich-fühl-mich-unwohl-in-meiner-Haut"-Tage, was mir leider hier und da etwas die Laune verdorben hat (und das trotz oder vielleicht gerade wegen dem genähten Outfit?), aber die schönen Momente mit meinen Mädels lassen mich das fast vergessen.

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Liebe Christina!
    Ich fand Dein Outfit GRANDIOS!
    Und es war doch ein genialer Tag!!!
    Beim nächsten Mal kommen wir alle voller Vorfreude auf einander!!!Das wird ein Wohlfühltag durch un durch!
    Ich drücke Dich!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Total Genial!
    Das gesamte Outfit find ich total klasse (mit Chucks dann ;)) und würde es auch genauso tragen :)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. klasse - das hast du super gezaubert - sieht toll aus!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen