Donnerstag, 30. Juni 2016

gleiches Schnittmuster - neuer Ausschnitt

Nachdem ich von meinem Schnittkopierer-T-Shirt so begeistert war habe ich mich direkt ans das nächste Shirt gemacht!

Nur habe ich ungern immer wieder das gleiche und habe deswegen ein bisschen am Ausschnitt gespielt.

Ich war schon immer begeistern von schönen Rückansichten, darum hat mein zweites Shirt einen Rückenausschnitt bekommen.


Der Grundschnitt ist der gleiche geblieben, alle Kanten sind unversäumt, außer dem Halsausschnitt, sonst würde sich das zu sehr aushängen und nicht in Form bleiben. Da stünde ich am Ende halb nackig da... ;-).


Ich mag aber nicht nur schöne Ausschnitte hinten, sondern auch vorn.

Ist ein Shirt am Hals so eng, fühle ich mich schnell unwohl und beengt.

Dann lieber ein richtig schöner, tiefer Ausschnitt.


Da habe ich mich dann einfach mal ausgetobt und nach Gefühl ausgeschnitten.


Versäumt habe ich rundherum mit einem Saumstreifen. Der bleibt schön stabil und macht auch die großen Schwünge gut mit.


Nur an der engsten Stelle klappt er sich etwas nach hinten, der Rest ist wunderbar flach und gleichmäßig.


An der Spitze vom Rückenausschnitt hat ein kleines Lieblingsknöpfchen seinen Platz gefunden, der schon seit Jahren in meiner Dose auf seine Bestimmung gewartet hat.


Partyknopf?! ;-)

Liebe Grüße
Christina

Kommentare:

  1. Der Hammer! Warum schreibt hier keiner Kommentare???
    Sehr schön genäht! Toller Ausschnitt - vorn wie hinten!
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Stef ♥. Das ist lieb von dir!

      Liebe Grüße
      Chrisitna

      Löschen