Freitag, 10. Juni 2016

Stück für Stück vom neuen Küchenglück ♥ Teil 7: DIE KÜCHE

In meinen letzten Posts zur neuen Küche lies sich sicher schon viel von ihr erahnen und das meine Küche weiß und glänzend ist, wird keine Überraschung mehr sein.

Trotzdem "enthülle" ich sie heute ganz!


Hier die kurze Seite mit dem Kühlschrank, der schon für sich ein Highlight für mich ist. So schön leise und viel größer, als der alte! Außerdem ein großes Eisfach (die untere Tür) und nicht nur ein Gefrierfach.

 Die lange Seite lässt sich unheimlich schwer fotografieren, denn ich stehe schon mit dem Po am Schrank bzw, an der Wand und bekomme trotzdem nicht alles drauf. Auch nicht mit Weitwinkel, der dann alles krumm macht. Also zuerst die vordere Hälfte neben der Tür.


Damit der Durchgang etwas breiter ist, haben wir uns hier für abgeschrägte Schränke entschieden. Da es die nicht als Falt-Lift-Oberschränke und auch nicht mit Glas gab, haben wir den Oberschrank daneben auch mit einer normalen Klappen genommen und über der Dunstabzugshaube habe ich mir ein Gewürzregal gewünscht.
Die Dunstabzugshaube ist auch total schick! Endlich stoße ich mir daran nicht mehr den Kopf und das Licht ist so schön die Scheibe zum Rein- und Rausschieben.


Die Spülmaschine ist unsere alte und musste erst einmal mit in die neue Küche ziehen. Aber ganz ehrlich, ich freu mich schon auf den Tag, an dem wir sie gegen eine teilintegrierte ersetzen!


Unter den Hängeschränken haben wir drei LED-Spots, die sich per Touchknopf in drei Helligkeitsstufen und von kaltweißes auf warmweißes Licht einstellen lassen.


Der Boden ist auch neu.
Früher waren hier dunkelbraune Steinzeugfliesen drin. Eine Schicht Estrich darüber und ein neuer Design-Vinyl-Bodenbelag darauf. ahnt man von dem alten Grauen nichts mehr.


Dort, wo jetzt die Nischenwand in der Holzoptik der Arbeitsfläche ist, war früher ein ganz grässlicher Fliesenspiegel in dunkelgrün.
Abschlagen war uns zu aufwändig, die neue Platte deckt den Spiegel optimal ab!




Sogar die Heizung hat einen neuen Anstrich bekommen und sieht nun wieder schöner aus!

Nur die Wände haben wir nicht neu gemacht, die waren schon vorher schön und die Latexfarbe sieht noch immer aus wie am ersten Tag - lässt sich sogar feucht abwischen.

Das wars! Nun hast du alles gesehen ♥. Ich hoffe, es hat dir gefallen und es war nicht zu viel "Küche".

Liebe Grüße
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen