Dienstag, 26. September 2017

Wickelbody "Onni" in winzigklein ♥

Heute wird es hier noch einmal ganz klitzeklein. ♥

Eigentlich wollte ich ja nicht so viele kleine Sachen selber nähen, wachsen Babys doch so unverschämt schnell aus den kleinen Größen raus, aber hachz, ich kann dann doch nicht anders und wenn ich dann expressmäßig auch noch beim Designnähen für Sophies neuen Wickelbody-Schnitt einspringen darf, na dann MUSS ich "leider" (JUHU) noch mal ran 😉.

Dienstag, 19. September 2017

Geschwistershirts für meine Jungs

Quasi vom ersten Tag der Schwangerschaft an war mir klar, für meine beiden Kids will ich Geschwistershirts nähen!
Nachdem klar war, dass wir wieder einen Jungen bekommen werden, habe ich dann auch direkt angefangen, darüber nachzudenken, wie diese aussehen sollen.

Das war für mich gar nicht so einfach, denn für beide Jungs, einen 6-Jährigen und ein Baby, musste der Stoff passend sein!

Also nicht zu albern oder niedlich, nicht zu cool und schlicht, ein Stoff der niedlich ist an Babys, aber cool an nem großen Jungen, puh...

Ich habe dann einfach ein paar Stoffe bestellt, die mir gut gefallen haben (und das ist mir gar nicht schwer gefallen 😉) und der zukünftige große Bruder durfte aussuchen, welcher es werden sollte!

Und er hat eine so tolle Wahl getroffen! Das hätte niemand besser treffen können 💗.

Dienstag, 12. September 2017

Unsere Dinoschultüte

 Was für ein aufregendes Jahr!

Neben der Schwangerschaft und den damit einher gehenden Veränderungen, wurde unser Großer in diesem Jahr auch eingeschult!

Der Weg bis dahin war für uns nicht ganz so einfach, wie man sich das wünscht. Am Ende ist aber alles gut geworden und unser Sohnemann ist in den Schulkindergarten eingeschult worden. Das ist so etwas ähnliches wie die Vorschule.

Da uns die richtig große Einschulung im nächsten Jahr erst noch bevorsteht, gab es für die kleine Einschulung dieses Jahr erst mal nur eine kleine Schultüte fürs Schulkind.

Montag, 4. September 2017

Libellen-Bluse von Paulina *Werbung*

Heute habe ich mal etwas anderes dabei - nichts selbst genähtes!

Dieses Mal habe ich mich mit einem fertigen Kleidungstück beliefern lassen.

Paulina Umstandsmode hat mich gefragt, ob ich ein Produkt aus ihrem Shop testen möchte! Und ich muss schon sagen, dass ehrt mich sehr, als kleines Licht am Bloghimmel.

Noch dazu fehlt es eben jetzt gerade ganz besonders an passender, guter Kleidung, denn umso größer der Bauch wird, desto kleiner wird der Stapel tragbarer Kleidung im Schrank.

Schon beim ersten Stöbern im wunderschönen Paulina-Shop habe ich mich direkt in diese Bluse mit Libellen verliebt - passt doch zu gut zu mir und meinem Label!